04.04.2017 | 13:18

99 Schaugärten erhielten Auszeichnung „Goldener Igel"

Mikl-Leitner: Wohlfühloasen des Landes locken jährlich drei Millionen Gäste

Im Bild von links nach rechts: Mag. Alfred Riedl vom Verein „Natur im Garten“, Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner, Reinhard Kittenberger (Obmann „Die Gärten Niederösterreichs“) und Landesrat Mag. Karl Wilfing.
Im Bild von links nach rechts: Mag. Alfred Riedl vom Verein „Natur im Garten“, Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner, Reinhard Kittenberger (Obmann „Die Gärten Niederösterreichs“) und Landesrat Mag. Karl Wilfing.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an presse@noel.gv.at.

„Schaugärten sind persönliche Inspirationsoasen und öffentliche Wohlfühloasen des Landes Niederösterreich - sie begeistern Landsleute und Touristen gleichermaßen", so Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Johanna Mikl-Leitner anlässlich der Verleihung „Goldener Igel 2016". Jährlich werden damit jene Schaugärten ausgezeichnet, die einerseits in Qualität und Umfang überzeugen, andererseits die Kriterien von „Natur im Garten" - keine Pestizide, keine chemisch-synthetische Düngemittel und kein Torf - während einer Saison umsetzen. Niederösterreichweit konnten gestern 99 „Goldene Igel"-Plaketten auf der GARTEN TULLN überreicht werden.

„Es freut uns sehr, dass die Kernkriterien der Aktion ‚Natur im Garten‘ von den Schaugärtnerinnen und Schaugärtnern Niederösterreichs aktiv umgesetzt werden und wir damit eine intakte Umwelt fördern. Damit wird auch vorgezeigt, wie einfach die naturnahe Pflege von Gärten und Grünräumen ist. Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein erhalten damit einen höheren Stellenwert. Durch den Einsatz aller Beteiligten ist das Schaugartennetzwerk einzigartig und dient für viele Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer als Vorzeigebeispiel", so Landesrat Mag. Karl Wilfing über das Engagement.

Der Gartentourismus ist in Niederösterreichs Tourismusstrategie und den Kompetenzfeldern Natur, Kultur und Kulinarik als Garant für eine sanfte und nachhaltige Tourismusentwicklung fest verankert. Die Schaugärten sind unter dem Netzwerk „Die Gärten Niederösterreichs" zusammengefasst und verbinden viele Ebenen - von geschichtsträchtigen Klostergärten, prachtvollen Schlossgärten, Themengärten über vielfältige Hausgärten bis zu touristischen Großanlagen, wie der GARTEN TULLN oder dem Rosarium in Baden. Alle Gärten werden von „Natur im Garten" betreut und auf ihrem ökologischen Gartenweg begleitet.

Nähere Informationen beim Büro LHStv. Mikl-Leitner unter 0664/826 78 89, Hermann Muhr, e-mail , bzw. Natur im Garten, DI Hans-Peter Pressler, Telefon 0676/848 790 737, e-mail hans-peter.pressler@naturimgarten.at, http://www.naturimgarten.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image