24.05.2016 | 09:43

Landesstraße L 8144 wird nördlich von Wiederfeld saniert

Baukosten von 300.000 Euro trägt das Land Niederösterreich

Ein Teilstück der Landesstraße L 8144 wird zwischen Wiederfeld und Artolz saniert bzw. ausgebaut. Die Arbeiten werden in einer Bauzeit von rund zwölf Wochen von der Straßenmeisterei Waidhofen an der Thaya mit Bau- und Lieferfirmen der Region durchgeführt. Die Gesamtbaukosten von rund 300.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Für die Durchführung der Arbeiten ist eine mehrwöchige Totalsperre erforderlich. Während der Sperre steht eine Umleitung für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer zur Verfügung.  

Im Rahmen der Bauarbeiten wird auf einer Länge von rund 800 Metern die gesamte Straßenkonstruktion erneuert. Straßenquerungen und Feldzufahrten müssen erneuert sowie Drainageleitungen verlegt werden. Nach Aufbringung des neuen Fahrbahnbelages wird das Bankett den neuen Gegebenheiten angepasst und abschließend werden die erforderlichen Leitschienen und Verkehrszeichen versetzt.

Notwendig wurde das Projekt, weil auf Grund der rund 40 Jahre alten Straßenkonstruktion und der aufgetretenen Fahrbahnschäden die Landesstraße L 8144 zuletzt nicht mehr dem heutigen Verkehrsstandard entsprach.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, e-mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung