18.05.2016 | 15:10

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der Mischkulanz im Haus der Regionen bis zum Orgelvirtuosen im Festspielhaus

Im Rahmen der Reihe „Connecting Tunes" tritt morgen, Donnerstag, 19. Mai, ab 19.30 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein das Ensemble Dobrek Bistro mit einer „Virtuosen Mischkulanz aus Weltschmerz und Musik" auf. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Ebenfalls morgen, Donnerstag, 19. Mai, ist Jochen Distelmeyer, Leadsänger von Blumfeld, mit akustischen Cover-Versionen von Britney Spears, Lana Del Rey, Avicii und Radiohead aus seinem neuen Album „Songs from the Bottom Vol.1" sowie einem „Best of Blumfeld" zu Gast im Cinema Paradiso St. Pölten. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Die Gitarre steht morgen, Donnerstag, 19. Mai, auch im Salzstadl in Krems/Stein im Mittelpunkt, wenn „Mr. Fingerpicking" Peter Ratzenbeck ab 20 Uhr auf seiner Folk-, Blues- und Konzertgitarre aufspielt. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Im Stadttheater Mödling steht morgen, Donnerstag, 19. Mai, im Rahmen des „Philharmoniazyklus Mödling" ein Konzert des Kubik Quartetts mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven auf dem Programm. Am Freitag, 20. Mai, folgt ein Konzert des Eroica Symphonie Orchesters unter der Leitung von Erich Binder. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten für 19. Mai unter 0650/224 48 66 bzw. für 20. Mai unter 01/405 93 94 und e-mail baldi1@tele2.at.

In der „babü" in Wolkersdorf mixt die Band Puschkawü morgen, Donnerstag, 19. Mai, ab 20.30 Uhr Lieder im Wiener Dialekt und ins Wienerische Transferiertes von Peter Fox, Maria Bill und Pink mit Beatbox, Didgeridoo und Shruti-Box. Am Freitag, 20. Mai, präsentiert dann Paddy Murphy ab 20 Uhr in der „babüspace" beim Weingut Eichberger in Eibesbrunn mit Fiddle, Banjo, Mandoline, Gitarren, Drums und E-Bass Irish Speed Power Folk, Celtic Folk Rock und Irish-Ska. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/4304, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

In der Residenz Bad Vöslau werden morgen, Donnerstag, 19. Mai, ab 16 Uhr Blumen- und Wienerlieder von Robert Stolz präsentiert. Am Freitag, 20. Mai, gibt es im Kursalon Bad Vöslau ab 18.30 Uhr ein Orchesterkonzert der Musikschule, gefolgt von einem Auftritt der Burgundy Street Jazzband ab 19.30 Uhr. Nähere Informationen bzw. Karten bei der Bürgerservicestelle / Tourist Info Bad Vöslau unter 02252/761 61-45, e-mail stadtgemeinde@badvoeslau.at und http://www.badvoeslau.at/.

Morgen, Donnerstag, 19. Mai, startet auch das Vorprogramm zum 24. Niederösterreichischen Volksmusikfestival „aufhOHRchen 2016" in Lilienfeld. Erster Programmpunkt ist der bis Samstag, 21. Mai, im Stift Lilienfeld anberaumte NÖ Volksmusikwettbewerb der NÖ Musikschulen. Dazu kommt am Freitag, 20. Mai, ab 19 Uhr Wirtshausmusik im Wirtshaus Hof am Steg mit den Preisträgern des NÖ Volksmusikwettbewerbs sowie zwei Almsingen am Sonntag, 22. Mai: ab 11 Uhr bei der Traisner Hütte auf der Hinteralm mit den Holzkoglbuam und ab 14 Uhr bei der Lilienfelder Hütte am Gschwendt mit dem Kleinberger Dreigesang und der Kerschbaum Musi. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Lilienfeld unter 02762/522 12 13, e-mail gemeinde@lilienfeld.at und http://www.lilienfeld.at/ bzw. bei der Volkskultur Niederösterreich unter 0664/820 85 94, Claudia Lueger, e-mail aufhOHRchen@volkskulturnoe.at und http://www.aufhohrchen.at/.

Im Alten Depot in Mistelbach treten am Freitag, 20. Mai, ab 21 Uhr Die Entspannten, eine Wiener Neustädter Band, mit humorvollen Liedern in ostösterreichischer Sprache und rein akustischen Instrumenten auf. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Mit „Primavera" sowie Unterhaltungs- und klassischer Musik quer durch die Jahrhunderte begrüßt das vierstimmige Damen-A-Capella-Ensemble 4VoiceZ am Freitag, 20. Mai, ab 19.30 Uhr im Schloss Fischau den Frühling. Nähere Informationen und Karten beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 0664/441 87 70, e-mail art@schloss-fischau.at und http://www.schloss-fischau.at/.

In der Kleinkunstreihe „Kunst am/im FLUZ" im Schlosskeller des Rothschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs steht am Freitag, 20. Mai, ab 20 Uhr mit „Thekla & The Freewheelin‘ play Gershwin and Dylan" eine Hommage an Bob Dylan und George Gershwin auf dem Programm. Eine weitere Aufführung gibt es am Samstag, 21. Mai, ab 20.30 Uhr im Atelier Jordan in St. Valentin. Nähere Informationen und Karten für Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255 bzw. für St. Valentin unter 0664/424 50 75, e-mail kulturgut.valentin@yahoo.de und http://www.kulturgut.at/.

Ebenfalls am Freitag, 20. Mai, findet die „NÖ Beethoven Klangwolke" statt: Ab 19.30 Uhr spielt dabei die Sinfonietta Baden unter Thomas Rösner im Congress Casino Baden Ludwig van Beethovens Ouvertüre zu „Egmont" sowie, unterstützt von Caroline Wenborne, Christiane Döcker, Steve Davislim, Martin Achrainer und dem Wiener Kammerchor, dessen Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125. Das Konzert wird ab 20.04 Uhr live in Radio NÖ und zudem in den Badener Kurpark, auf den Theaterplatz und den Hauptplatz in Baden übertragen. Auch zahlreiche andere niederösterreichische Städte machen bei der „Klangwolke" mit. Nähere Informationen unter 0676/350 25 63, e-mail astrid.braunsperger@sinfoniettabaden.at und http://www.sinfoniettabaden.at/.

In Mödling gibt die Blasmusikkapelle des HTL-Schülerheim-Orchesters unter der Leitung von Franz Braunegger am Freitag, 20. Mai, ab 16 Uhr ein Platzkonzert beim Maibaum am Schrannenplatz. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10, e-mail kultur@moedling.at und http://www.moedling.at/.

Die Stadtgalerie Mödling wiederum hat für Freitag, 20. Mai, ab 18.30 Uhr ein Orchesterkonzert der Beethoven-Musikschule mit dem ABC-, dem Kinder-, dem Jugend- und Kammer- sowie dem Klassik-Rock-Orchester bzw. dem Ensemble Alte Musik und dem Streicherensemble Guntramsdorf angekündigt (Eintritt: freie Spende). Am Sonntag, 22. Mai, folgt ab 15 Uhr im Rahmen des „Kinder-Klangbogens" ein Mitmachkonzert für Kinder ab vier Jahren mit den Groovetrotters, Johannes Bohun und Claudio Spieler. Nähere Informationen und Karten unter 0660/823 40 10, e-mail karten@diestadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/ bzw. beim Kulturreferat der Stadt Mödling unter 02236/400-103 und e-mail herbert.wimmer@moedling.at.

In der Bühne Mayer in Mödling hingegen erzählt die Sängerin und Komponistin Patrizia Ferrara am Freitag, 20. Mai, in „Live" persönliche Geschichten mit großen Emotionen. Am Samstag, 21. Mai, ist dann Irish Folk in der Interpretation von Rosheen Gael zu hören. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Die Musikschule Hollabrunn lädt - jeweils bei freiem Eintritt - am Freitag, 20. Mai, ab 17 Uhr unter dem Titel „Music goes school" in den Stadtsaal Hollabrunn, am Samstag, 21. Mai, ab 18 Uhr unter dem Motto „Pop, Rock & Jazz" in die Kulturmü´µ Hollabrunn sowie am Samstag, 21. Mai, ab 19 Uhr zu einem Lieder- und Operettenabend mit Eugenie Haidowatz und Thomas Künne in den Neuen Musiksaal Bachpromenade. Am Sonntag, 22. Mai, folgt ab 17 Uhr im Festsaal des Erzbischöflichen Seminars unter dem Titel „B-Afrika" ein Konzert der Capella Cantabile. Nähere Informationen bzw. Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Mit einem Festkonzert feiert die Hainburger Haydngesellschaft am Samstag, 21. Mai, ab 19.30 Uhr in der Kulturfabrik Hainburg ihr 35-Jahre-Jubiläum. Das Wiener KammerOrchester unter Stefan Vladar bringt dabei das Divertimento Es-Dur Hob.II/13 und das Konzert für Klavier und Orchester D-Dur Hob.XVIII/11 von Joseph Haydn, Paul Hertels „Starry Night" op. 100, die Uraufführung einer Festfanfare zum 35-Jahre-Jubiläum, sowie Wolfgang Amadeus Mozarts Symphonie Nr. 29 A-Dur KV 201 zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten unter 0664/73 61 64 93, e-mail hainburger@haydngesellschaft.at und http://www.haydngesellschaft.at/.

„Baroque meets Jazz" heißt es am Samstag, 21. Mai, ab 17 Uhr im Festsaal von Schloss Hof, wenn ein Ensemble der Philharmonie Marchfeld unter Bettina Schmitt barocken Pathos von Antonio Vivaldi mit Jazz-Rhythmik von George Gershwin kombiniert. Nähere Informationen und Karten bei der Philharmonie Marchfeld unter 02282/3519, e-mail info@philharmonie-marchfeld.at und http://www.philharmonie-marchfeld.at/.

Ebenfalls am Samstag, 21. Mai, spielt das Amstettner Symphonieorchester bei seinem Frühlingskonzert ab 19.30 Uhr in der Johann-Pölz-Halle in Amstetten Wolfgang Amadeus Mozarts „Sechs Deutsche Tänze" KV 509 sowie dessen Sinfonia concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364, Joseph Haydns Symphonie Nr. 103 Es-Dur („Symphonie mit dem Paukenwirbel") und Auszüge aus Antonín Dvořáks „Böhmischer Suite" op. 39; Solistinnen sind Ulla Obereigner (Violine) und Stefanie Kropfreiter (Viola). Nähere Informationen und Karten beim Kultur- und Tourismusbüro Amstetten unter 07472/601-454.

Im Verein für Kunst & Kultur in Eichgraben treten am Samstag, 21. Mai, Vienna Folk - Schrammel & die Jazz auf und bringen ab 19.30 Uhr die rhythmische Vielfältigkeit des Jazz mit der für Einflüsse aller Art offenen Schrammelmusik in Einklang. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 02773/463 01 und http://www.vkk-eichgraben.at/.

Unter dem Motto „Stört\'s?" bringen die vier Waldviertler Musiker Mischa Niemann, Ron Kienast, Christian Renk und Sepp Koppensteiner am Samstag, 21. Mai, ab 20.15 Uhr in der Kulturbühne Syrnau in Zwettl ein Crossover aus Jazz, lateinamerikanischer Musik, Blues, Pop, Rock und Eigenkompositionen zu Gehör. Nähere Informationen und Karten unter 0680/332 06 70, e-mail info@syrnau.at und http://www.syrnau.at/.

„Sport und Musik" lautet das Motto eines Früh-Sommerkonzerts der Blasmusikkapelle Mödling, bei dem am Samstag, 21. Mai, ab 19.30 Uhr im Festsaal der Arbeiterkammer Mödling auch ein Schauturnen und eine Charity für Vanessa Sahinovic auf dem Programm stehen. Nähere Informationen und Karten unter 0680/219 10 34 und http://www.blamumoe.at/.

Am Samstag, 21. Mai, startet auch die Reihe „Musikalische Kostbarkeiten in der Töpperkapelle" mit einem Konzert von Herbert Schlöglhofer (Orgel) und Judith McGregor (Viola). Tags darauf, am Sonntag, 22. Mai, gestaltet dann die Stadtmusik Scheibbs am Platz vor der Töpperkapelle in Neubruck eine „Musikalische Matinee". Beginn ist jeweils um 11 Uhr; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen bei der Eisenstraße Niederösterreich unter 07482/204 40, e-mail presse@eisenstrasse.info und http://www.eisenstrasse.info/.

Mit „CHORios!" bietet die Burgarena Reinsberg am Samstag, 21. Mai, ein Chorkonzert für alle Freunde vielfältiger Vokalmusik. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/213 88, e-mail office@reinsberg.at und http://www.reinsberg.at/.

„JuJu - wird schon stimmen" nennen Judith Reiter und Julia Schreitl ihr Konzert am Sonntag, 22. Mai, in der Marktmühle in Gaweinstal, wo ab 15 Uhr ein harmonischer Gesamtklang von Bratsche und Holzblasinstrumenten im Mittelpunkt steht. Nähere Informationen und Karten unter 02574/290 90 und http://www.ulfprix.at/.

Arien, Orchester- und Orgelwerke bietet ein Konzert des Orchesters der schönen Künste am Sonntag, 22. Mai, ab 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Othmar in Mödling. Nähere Informationen beim Infoservice Mödling unter 02236/400-125 bzw. http://www.orchesterderschoenenkuenste.at/.

Die Orgel spielt am Sonntag, 22. Mai, auch in der Pfarrkirche Heidenreichstein eine zentrale Rolle, wenn Organist Johannes Zeinler, der A-cappella-Chor Tulln und der St. Georgs-Chor Wien die „Chichester Psalms" von Leonard Bernstein intonieren; das Konzert „Orgel vokal" beginnt um 17 Uhr. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen unter 02862/522 93 und http://www.waldviertler-alternativen.at/.

Ein Abend mit Barockmusik im Temperament des Flamenco steht am Montag, 23. Mai, im Haus der Kunst in Baden auf dem Programm, wo Johannes Maria Bogner im Rahmen der Reihe „Musikkammer Baden" mit Werken von Domenico Scarlatti für Cembalo und Clavichord zum „Tanz auf Tasten" lädt. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-522 und e-mail haus-der-kunst@baden.gv.at.

Schließlich bringt der glamourös-punkige Organist Cameron Carpenter am Montag, 23. Mai, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten Werke von Johann Sebastian Bach (Präludium und Fuge h-moll BWV 544), Richard Wagner (Ouvertüre zur Oper „Die Meistersinger von Nürnberg"), Pjotr Iljitsch Tschaikowski (Allegro molto vivace aus der Symphonie Nr. 6 h-moll op. 74) u. a. sowie Eigenkompositionen zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung