TOPMELDUNG
02.05.2016 | 07:08

LH Pröll zum Ableben von Gunter Damisch

„Vielfältiger Künstler und vielseitige Persönlichkeit"

„Mit Gunter Damisch haben wir einen großen Künstler, aber auch einen großartigen und faszinierenden Menschen verloren", sagt Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zum Ableben des Malers Gunter Damisch. „Mit seiner Kreativität und seiner Schaffenskraft hat er unser Land unglaublich bereichert. So vielfältig er als Künstler war, so vielseitig war auch seine Persönlichkeit", so Pröll. „Seine tiefe Verbundenheit mit dem Land Niederösterreich hat uns viel Kraft und Mut gegeben", betont der Landeshauptmann.

Der im Jahr 1958 in Steyr geborene Gunter Damisch lebte und arbeitete in Wien und in Freidegg im Bezirk Amstetten. Die Landesgalerie „Zeit Kunst Niederösterreich" präsentierte im Herbst 2013 „Felder, Welten (und noch weiter)" im Landesmuseum in St. Pölten. Der Künstler war Träger zahlreicher Preise, u. a. erhielt er 2011 den Kulturpreis des Landes Niederösterreich in der Sparte Bildende Kunst.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung