05.11.2015 | 11:14

6. Niederösterreichischer Archivtag in St. Pölten

Gemeinsam mit 2. Topothektag am 6. November

Morgen, Freitag, 6. November, findet ab 9 Uhr im NV-Forum der NÖ Versicherung in St. Pölten der mittlerweile bereits 6. Niederösterreichische Archivtag statt, der einerseits als Fortbildungs- und Kommunikationsforum vor allem für Gemeindearchivare fungiert und andererseits Fachinformationen für alle im Bereich der Regionalforschung Interessierte bietet. Die diesjährige Fachtagung steht unter dem Titel „Fotos - Filme - Medien. Praktische Tipps für die Archivarbeit" und widmet sich dementsprechend Fragen des Umganges mit Fotos und Filmen im Archiv, von rechtlichen Aspekten bis hin zu konservatorischen Fragen.

So gibt Mag. Werner Berthold vom NÖ Landesarchiv hinsichtlich der Verwaltung von digitalen Bildern „Praktische Tipps für kleine Archive", spricht Mag. Michaela Pfundner vom Bildarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek unter dem Titel „Fotos und Paragraphen" über das Urheberrecht in Bildarchiven, beleuchtet Dr. Nikolaus Wostry vom Zentralfilmarchiv Laxenburg des Filmarchivs Austria unter dem Titel „Feuer und Flamme" die Langzeitsicherung historischer Filme bzw. ihre Wiederbelebung für die Öffentlichkeit und referieren zwei weitere Mitarbeiter des NÖ Landesarchivs über den Bereich Fotos im Archiv: Wolfgang Kunerth („Geschichte, Identifizierung, Digitalisierung") sowie Mag. Letizia Fischer („Konservatorische Anforderungen und Lösungsansätze").

Im Zuge des Archivtags überreicht auch Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka die Ehrenmedaille für Verdienste um das Archivwesen in Niederösterreich an ao. Univ. Prof. Dr. Peter Csendes, bis zu seiner Pensionierung stellvertretender Direktor des Wiener Stadt- und Landesarchivs und seither Leiter des Marktarchives Wiener Neudorf, der zudem auch als Vortragender bei den Kursen des NÖ Landesarchives für Gemeindearchivare tätig ist. Eine Führung durch die Ausstellung „Einer, der nicht hassen konnte. Karl Farkas - Emigration und Heimkehr" in der NÖ Landesbibliothek durch die Kuratorin Mag. Katharina Strasser rundet diesen Teil des Programms ab.

Im Anschluss beginnt der 2. Topothektag, der den aktuellen Stand, Perspektiven und Möglichkeiten dieser regionalhistorischen Online-Archive in Niederösterreich reflektiert und am Samstag, 7. November, ab 9 Uhr im Diözesanarchiv St. Pölten mit dem Arbeitstreffen der niederösterreichischen Topothekare fortgesetzt wird.

Die Teilnahme ist kostenlos; nähere Informationen und Anmeldungen bei der Abteilung NÖ Landesarchiv und NÖ Landesbibliothek beim Amt der NÖ Landesregierung unter 02742/9005-16255, Mag. Dr. Willibald Rosner, e-mail post.k2veranstaltungen@noel.gv.at und www.noe.gv.at/Bildung/Landesarchiv-/Landesarchiv/Archivtag_2015.html bzw. http://www.topothek.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung