27.07.2015 | 10:37

Zwei Premieren beim Theaterfest und eine Lesung im Literatursalon

Veranstaltungen in Baden, Kirchstetten und Reichenau an der Rax

Am Freitag, 31. Juli, findet ab 19.30 Uhr im Stadttheater der Bühne Baden die letzte Premiere der diesjährigen Sommersaison im Rahmen des Theaterfestes Niederösterreich statt: Zur Aufführung gelangt „Hairspray. Das Broadway Musical" (Buch von Mark O‘Donnell und Thomas Meehan, Musik von Marc Shaiman, Liedtexte von Scott Whittman und Marc Shaiman, deutsche Fassung von Jörn Ingwersen und Heiko Wohlgemuth). Bekannt wurde die Geschichte rund um einen pummeligen US-Teenager der 1960er-Jahre, seinen Aufstieg zum landesweiten Vorbild und seinen Kampf gegen Rassendiskriminierung v. a. durch eine Verfilmung aus dem Jahr 2007 mit John Travolta und Michelle Pfeiffer. An der Bühne Baden spielen u. a. Marja Hennicke, Gernot Kranner, Reinwald Kranner und René Rumpold (Regie: Ferdinando Chefalo, musikalische Leitung: Michael Zehetner). Folgetermine: 2., 9., 12., 16., 22., 26. und 30. August sowie 2. und 5. September; Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Neu beim Theaterfest Niederösterreich ist heuer erstmals das KlassikFestival Schloss Kirchstetten. Seinen Einstand gibt das Team von Intendant Stephan Gartner ebenfalls am Freitag, 31. Juli, mit der Oper „L\'elisir d\'amore - Der Liebestrank" von Gaetano Donizetti; Beginn im Maulpertsch-Saal ist um 20 Uhr. Unter der Regie von Csaba Némedi singen Maria Taytakova, Matthew Peña, Gunyong Na, Ulf Bunde u. a.; Hooman Khalatbari dirigiert das Kammeropernorchester Schloss Kirchstetten. Folgetermine im „kleinsten Opernhaus Österreichs": 1., 7., 8., 12. und 14. August jeweils ab 20 Uhr sowie 15. August ab 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02523/8314-15, e-mail info@schloss-kirchstetten.at und http://www.schloss-kirchstetten.at/. Nähere Informationen und Karten für alle Produktionen des Theaterfestes Niederösterreich auch bei der gemeinsamen Ticket-Line 01/960 96-111 und im Internet unter http://www.theaterfest-noe.at/, wo zudem die kostenlose Programmbroschüre bestellt werden kann.

Zudem lädt der Literatursalon Schloss Wartholz in Reichenau an der Rax am Sonntag, 2. August, ab 11 Uhr zu der Lesung „Die spät bezahlte Schuld" von Stefan Zweig. Vorgetragen wird die Geschichte um die Parteinahme für einen von der Dorfgemeinschaft missachteten Theaterspieler von Katharina Stemberger, begleitet von Katharina Schirk am Cello. Nähere Informationen und Karten unter 0664/378 87 25, e-mail schnitzler13@gmx.at, http://www.helgadavid.at/ und http://www.schlosswartholz.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung