23.07.2015 | 10:50

Sieghartskirchen: Querungshilfe und Abbiegespuren errichtet

Maßnahmen sorgen für mehr Verkehrssicherheit

In der Marktgemeinde Sieghartskirchen (Bezirk Tulln) wurden zur Erhöhung der Verkehrssicherheit an der Landesstraße B 1 im Bereich des Riederberges und der Weidecksiedlung einerseits Querungshilfe und Mittelinsel sowie andererseits zwei neue Abbiegespuren errichtet. In der Vergangenheit kam es auf Grund der hohen Geschwindigkeiten bei den Abbiegemanövern in die Weideckerstraße sowie beim Queren der Landesstraße B 1 bei den zwei gegenüberliegenden Bushaltestellen immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen. Nach einer Initiative der Anrainer der Weidecksiedlung und der Marktgemeinde Sieghartskirchen hat der NÖ Straßendienst gemeinsam mit der Straßenbauabteilung 2 in Tulln ein Planungsprojekt ausgearbeitet. Durch die Bereitschaft der Anrainer, die für die Ausführung benötigten Grundstücksflächen abzutreten, konnte das Bauvorhaben realisiert werden.

Bei dem Projekt wurde für jene Verkehrsteilnehmer, die von Purkersdorf kommend in die Weideckerstraße einbiegen, eine Linksabbiegespur an der Landesstraße B 1 errichtet. Dazu kommen noch bei der Kreuzung der Landesstraße B 1 mit der Laabachstraße als Querungshilfe eine neue Mittelinsel für die Fußgänger, nördlich der Landestraße B 1 ein rund 70 Meter langer neuer Gehsteig und für die Abbieger in die Weideckerstraße an der Landesstraße B 1 eine eigene Rechtsabbiegespur. Weiters wurden die Entwässerungseinrichtungen den neuen Gegebenheiten angepasst.

Die Bauarbeiten führte die Straßenmeisterei Tulln in Zusammenarbeit mit Baufirmen aus der Region durch. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 125.000 Euro und werden vom Land Niederösterreich und der Marktgemeinde Sieghartskirchen getragen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung