17.07.2015 | 10:22

Ortsdurchfahrt von Groß Burgstall wird neu gestaltet

Beitrag für schönes Ortsbild und mehr Verkehrssicherheit

Die Ortsdurchfahrt von Groß Burgstall in der Gemeinde St. Bernhard-Frauenhofen (Bezirk Horn) wird im Zuge der Landesstraße L 8027 auf einer Länge von rund 1.400 Metern in zwei Etappen verkehrssicherer ausgebaut und neu gestaltet. Dabei ist geplant, die Straßenkonstruktion abzufräsen und einen neuen Belag aufzubringen. Die Fahrbahn wird mit einer Breite von bis zu 6,5 Metern ausgeführt, weiters werden durch die Errichtung neuer Gehsteige die schwächeren Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, Kinder und Senioren besser geschützt. Gleichzeitig werden auch zahlreiche Nebenanlagen neu gestaltet. Dazu gehören Abstellflächen für Pkw, zusätzliche Grünflächen und eine bessere Anbindung der Hauszufahrten an die Fahrbahn ebenso wie Drainagen und Entwässerungseinrichtungen.

Die Bauarbeiten werden von örtlichen Bau- und Lieferfirmen in enger Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei Horn durchgeführt. Mit der Fertigstellung des ersten Abschnittes von der Kreuzung der Landesstraße L 8027 mit der L 8022 bis zur Kapelle ist Ende August zu rechnen. Aufgrund des notwendigen Arbeitsablaufes ist es erforderlich, die Landesstraße L 8027 für die Dauer von ca. acht Wochen zu sperren, der Durchzugsverkehr wird kleinräumig umgeleitet. Die Baukosten belaufen sich auf rund 330.000 Euro, wobei rund 300.000 Euro auf das Land Niederösterreich und rund 30.000 Euro auf die Gemeinde St. Bernhard-Frauenhofen entfallen. Im Jahr 2016 werden die Arbeiten für den zweiten Abschnitt durchgeführt.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung