17.07.2015 | 09:50

Sommer im Marchfelder Schlösserreich

Die Schlösser Hof, Eckartsau, Marchegg und Orth laden ein

Die seit dem Vorjahr gemeinschaftlich als Marchfelder Schlösserreich auftretenden Schlösser Hof, Eckartsau, Marchegg und Orth an der Donau laden unter dem Motto Region und Nachbarschaft, Geschichte und Persönlichkeiten, Natur und Garten sowie Abenteuer und Familie im Sommer zu einer Vielzahl an Angeboten, Führungen und Veranstaltungen in den Bereichen Geschichte, Kultur und Natur.

Auf Schloss Hof präsentiert man sich im Sommer vor allem kulinarisch: „Barock bei Sekt und Kerzenschein" am 8. August umfasst neben einer Abendführung auch ein dreigängiges Barockmenü im Restaurant „Zum weißen Pfau". Die „Vollmondnacht im Barockgarten" verwirklicht am 29. August bei Musik, Menuett-Tanz, Feuershows, Führungen und einem Picknick im Garten Sommernachtsträume. Am 21. August und 4. September ermöglicht der Workshop „Barocke Gaumenfreuden", selbst ein fünfgängiges Barockmenü zuzubereiten. Zudem startet demnächst das Kinderkulturprogramm „Großer Ferienspaß im August" (http://www.schlosshof.at/).

Schloss Eckartsau wartet nicht nur mit Liegestühlen und Hängematten im schattigen Schlosspark bzw. einem imperialen Sonnenbad im Schlosscafé, sondern auch einer Reihe an Veranstaltungen auf. So spielt das belgische Blasorchester Demer en Lak am 25. Juli im Innenhof des Schlosses einen Melodienreigen von Swing bis Pop (http://www.schlosseckartsau.at/).

Schloss Marchegg kann u. a. auf eine einzigartige baumbrütende Storchenkolonie verweisen, die es noch bis Mitte August erlaubt, Jungstörchen beim Flugtraining zuzusehen. Auf einem der Rundwanderwege durch die March-Auen lassen sich zudem Konik-Pferde dabei beobachten, wie sie die Landschaft wieder in ihre Ursprünglichkeit zurückführen (http://www.schloss.marchegg.at/).

Schloss Orth an der Donau schließlich punktet vor allem mit seiner Schlossinsel, dem Auerlebnis-Freigelände inklusive Unterwasser-Beobachtungsstation, das Lebensräume, Tiere und Pflanzen des Nationalparks Donau-Auen vorstellt. Zusätzlich gibt es im Juli und August im Nationalpark-Zentrum immer donnerstags spezielle Ferienprogramme. Den historischen Kontext des Schlosses wiederum beleuchten Führungen wie „Das Orther Schloss im Überblick" oder „Kronprinz Rudolf und die Schrammeln auf Schloss Orth" (http://www.donauauen.at/ bzw. http://www.orth.at/).

Nähere Informationen beim Marchfelder Schlösserreich unter 02212/3450-26, Mag. Erika Dorn, e-mail presse@schloesserreich.at und http://www.schloesserreich.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung