16.07.2015 | 10:45

Ecoplus sponsert Nachwuchs-Techniker aus Wiener Neustadt

Bohuslav, Schneeberger: Wir wollen die Jugend für Forschung und Technik begeistern

Bereits seit mehreren Jahren nehmen Schülerinnen und Schüler der HTL Wiener Neustadt sehr erfolgreich an Botball, einem Robotik-Wettbewerb unter der Schirmherrschaft von NASA, iRobot und anderen internationalen Branchenleadern, teil. Im heurigen Jahr ist ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, einer der Sponsoren der Wiener Neustädter Teams. „Damit der Wirtschaftsstandort Niederösterreich auch in Zukunft viel Erfolg hat, ist es wichtig, unsere Jugend für Forschung und Technik zu begeistern. Wir gratulieren den künftigen Technikerinnen und Technikern, die wieder einen Weltmeistertitel nach Niederösterreich geholt haben, ganz herzlich", so Wirtschafts-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav und Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger.

Die Nachfrage nach gut ausgebildeten Technikerinnen und Technikern steigt ständig und das Angebot an Fachpersonal vor Ort entwickelt sich immer mehr zu einem wichtigen Kriterium bei der Standortentscheidung. „Es ist daher eine Investition in die Zukunft besonders jene Aktivitäten zu unterstützen, die bei jungen Menschen die Freude am Entwickeln und Forschen wecken", erläutert Bohuslav das Engagement. „Mit der Unterstützung im Rahmen des Technopols Wiener Neustadt und des Mechatronik-Clusters wollen wir als Bundesland Niederösterreich aber auch unsere Wertschätzung dafür ausdrücken, dass diese jungen Menschen einen Großteil ihrer Freizeit diesem Thema widmen", so die Landesrätin weiter.

Im Jahr 2005 wurde an der HTL Wiener Neustadt der Freigegenstand Robotik eingeführt und seitdem zählen die Teams zur Weltspitze: Zwei Weltmeistertitel, Europameister 2015 mit dem weltweit höchsten Gesamtscore und zahlreiche weitere nationale und internationale Top-Platzierungen gingen bisher auf das Konto der Vertreterinnen und Vertreter der Wiener Neustädter Schule. An diese großartigen Erfolge konnte auch bei der diesjährigen Weltmeisterschaft, der „Global Conference on Educational Robotics", die von 7. bis 11. Juli in Albuquerque, New Mexico, stattfand, angeschlossen werden. Das Team „items" wurde im Bewerb „Super-Seeding" Weltmeister und bekam außerdem mit dem Best Paper Award für eine Publikation zum Thema „Digitale Filtertechniken in der Robotik" eine Auszeichnung. Weiters gelang der Semifinaleinzug im Bewerb „Double Elimination" und eine Platzierung unter den Top-Fünf der Welt über die gesamte Wettkampfsaison. Um solche Erfolge erzielen zu können, sind die Jugendlichen und ihre Betreuer aber auf Sponsoren angewiesen.

„Ich freue mich, dass wir einen Betrag dazu leisten können, dass sich unsere Nachwuchs-Technikerinnen und Nachwuchs-Techniker erfolgreich international präsentieren können. Gleichzeitig steigern wir dadurch aber auch den Bekanntheitsgrad des Mechatronik-Clusters und des Technopols Wiener Neustadt", erklärt Schneeberger.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, bzw. Wirtschaftsagentur ecoplus, Christoph Fuchs, Telefon 02742/9000-19616, e-mail c.fuchs@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung