15.07.2015 | 13:36

Aktion „Essen auf Rädern": Über 2,5 Millionen Portionen in Niederösterreich zugestellt

LR Schwarz: Mobile soziale Dienste von unschätzbarem Wert

Besonders ältere Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, und pflegebedürftige Personen nehmen gerne mobile soziale Dienste wie das „Essen auf Rädern" in Anspruch. Sozial-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz freut sich über den zunehmenden Zuspruch dieser Dienstleistung: „Dem mobilen sozialen Angebot kommt eine ganz besondere Bedeutung zu, denn es ist ein natürlicher Wunsch der Menschen, so lange wie möglich zu Hause alt werden zu können. Ich freue mich, dass im Rahmen der Aktion ‚Essen auf Rädern‘ im letzten Jahr über 2,5 Millionen Portionen in rund 130 Gemeinden in Niederösterreich zugestellt werden konnten."

Die Aktion „Essen auf Rädern" umfasst die Zubereitung und Zustellung von warmen Mahlzeiten. Rund 140 Rechtsträger wie das NÖ Hilfswerk, die NÖ Volkshilfe, das Rote Kreuz, der Arbeiter-Samariter Bund, Pfarren, 130 Gemeinden sowie Sozialhilfevereine ermöglichen dieses einzigartige Angebot. Auch die NÖ Landespflegeheime spielen mit rund 250.000 Lieferungen bei dieser Aktion eine wichtige Rolle.

„Die Aktion ‚Essen auf Rädern‘ hilft den Menschen, die sich ihre eigenen Mahlzeiten nicht mehr zubereiten können. Dabei wird auf die hohe Qualität der Speisen geachtet, das Angebot ist je nach Anbieter unterschiedlich. Die Zustellung des Essens wird vom Land Niederösterreich mit circa 1,7 Millionen Euro jährlich gefördert. Wir sind bemüht, eine bestmögliche Versorgung aller zu gewährleisten", so die Landesrätin.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung