15.07.2015 | 00:51

Fahrgäste stellen NÖVOG-Bahnen hervorragendes Zeugnis aus

LR Wilfing: „Gute Entwicklung, die uns zukunftsfroh macht"

Gute Noten für die NÖVOG-Bahnen: NÖVOG-Geschäftsführer Dr. Gerhard Stindl und Verkehrs-Landesrat Mag. Karl Wilfing bei der Ergebnispräsentation der Fahrgastbefragung. (v.l.n.r.)
Gute Noten für die NÖVOG-Bahnen: NÖVOG-Geschäftsführer Dr. Gerhard Stindl und Verkehrs-Landesrat Mag. Karl Wilfing bei der Ergebnispräsentation der Fahrgastbefragung. (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

„1,4 ist ein großartiger Notenschnitt", so Verkehrs-Landesrat Mag. Karl Wilfing im Rahmen der heutigen Pressekonferenz in St. Pölten, bei der er gemeinsam mit NÖVOG-Geschäftsführer Dr. Gerhard Stindl die Ergebnisse der Fahrgastbefragung auf den NÖVOG-Bahnen im Jahr 2014 präsentierte.

Im Jahr 2010 habe man seitens des Landes Niederösterreich viele Strecken von den Österreichischen Bundesbahnen übernommen, heute stehe die Niederösterreichische Verkehrsorganisationsgesellschaft (NÖVOG) für 240 Arbeitsplätze und befördere 1,7 Millionen Fahrgäste im Jahr auf elf Wieselbus-Linien und acht Bahnstrecken. Man habe viele Investitionen getätigt, um auch den Regionen an den Bahnstrecken einen Benefit zu verschaffen, so Landesrat Wilfing.

„Der Kunde ist König", daher müsse man das Angebot für die Kunden immer wieder anpassen und auch überprüfen, ob man mit seinen Entscheidungen richtig liege oder ob es eventuell Korrekturen brauche, so Wilfing. Aus diesem Grund habe man mit dem Marktforschungsinstitut MANOVA eine Fahrgastbefragung auf den NÖVOG-Bahnen durchgeführt. Insgesamt seien 2.748 Personen zwischen 14 und 99 Jahren befragt worden. 49 Prozent der Befragten seien Frauen, 51 Prozent Männer gewesen sowie 22 Prozent seien Pendler und 78 Prozent seien Touristen gewesen. Das Durchschnittsalter sei bei 46 Prozent gelegen.

Durchgeführt worden sei die Fahrgastbefragung von Juni 2014 bis Saisonschluss bzw. Jahresende. Befragt worden seien Fahrgäste auf folgenden Bahnen: Mariazellerbahn, Waldviertelbahn, Wachaubahn, Reblaus Express, Citybahn Waidhofen und Schneebergbahn.

Insgesamt sei die NÖVOG mit 1,4 bewertet worden, die Mariazellerbahn mit 1,35, die Waldviertelbahn mit 1,19, die Wachaubahn mit 1,36, der Reblaus Express mit 1,09 und die Schneebergbahn mit 1,53. Bei der Frage, ob man mit dieser Bahn wieder fahren werde, habe die Waldviertelbahn (78 Prozent sehr sicher, 14 Prozent sicher), gefolgt von der Mariazellerbahn (77 Prozent sehr sicher, 14 Prozent sicher) am besten abgeschnitten. Auch was die Weiterempfehlung betreffe, seien die beiden Bahnen am besten: Waldviertelbahn (87 sehr sicher, zehn Prozent sicher), Mariazellerbahn (73 Prozent sehr sicher, 18 Prozent sicher).

Was die Fahrhäufigkeit betreffe, so zeige sich, dass es bei der Mariazellerbahn (72 Prozent) und bei der Schneebergbahn (73 Prozent) viele Wiederbesucher gebe, bei der Waldviertelbahn (60 Prozent), Wachaubahn (52 Prozent) und beim Reblaus-Express (59 Prozent) seien es überwiegend Erstfahrer. Insgesamt zeige sich „eine gute Entwicklung, die uns zukunftsfroh macht", so Wilfing. Die Investitionen würden von den Menschen gut angenommen werden. Auf der Mariazellerbahn habe man mit der NÖ Landesausstellung, die im April eröffnet worden sei, eine Steigerung der Fahrgastzahlen von 110 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erreicht, so Wilfing.

Insgesamt würden die Fahrgäste die NÖVOG sehr gut beurteilen, so NÖVOG-Geschäftsführer Stindl. „Man fühlt sich familiär aufgehoben", so Stindl. Auch im Design des Zuges habe die NÖVOG sehr gute Noten erhalten: Mariazellerbahn 1,63, Waldviertelbahn 1,56, Wachaubahn 1,83, Reblaus Express 1,28 und Schneebergbahn 1,59. Gut abgeschnitten haben die Bahnen auch bei der Bequemlichkeit, mit Ausnahme der Schneebergbahn (2,65) aufgrund des beengten Platzangebots: Mariazellerbahn 1,56, Waldviertelbahn 1,97, Wachaubahn 1,52 und Reblaus Express 1,55. Spitzenwerte gebe es auch die Sauberkeit betreffend: Mariazellerbahn 1,26, Waldviertelbahn 1,21, Wachaubahn 1,6, Reblaus Express und Schneebergbahn 1,55.

Die NÖVOG-Bahnen würden „als total sicher empfunden" werden, so Stindl. Dass es auf den Bahnen einen Schaffner gebe, trage zum subjektiven Sicherheitsempfinden bei. Die Werte der Sicherheit: Mariazellerbahn 1,24, Waldviertelbahn 1,13, Wachaubahn 1,25, Reblaus Express 1,05 und Schneebergbahn 1,19. Das Personal werde zudem als kompetent empfunden: Mariazellerbahn 1,26, Waldviertelbahn 1,08, Wachaubahn 1,41, Reblaus Express 1,04 und Schneebergbahn 1,25. Beweggründe mit der Bahn zu fahren seien vor allem das Interesse an der Landschaft und das Genießen. Es zeige sich, dass das Genussthema sehr gut in die Kundenstruktur passe und, dass die Gäste in den NÖVOG-Bahnen gut entspannen können, so Stindl.

Nähere Informationen: Büro LR Wilfing, Florian Liehr, Telefon 02742/9005-12324, e-mail florian.liehr@noel.gv.at, NÖVOG, Mag. Brigitta Pongratz, Telefon 02742/360 990-13, e-mail brigitta.pongratz@noevog.at, http://www.noevog.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image