02.07.2015 | 11:06

Juli-Programm beim Viertelfestival NÖ - Industrieviertel

„Durchbruch" vom Heidentor bis zur Heeresbekleidungsanstalt

Beim Viertelfestival NÖ, das heuer unter dem Motto „Durchbruch" im Industrieviertel stattfindet und bis 9. August insgesamt 60 Kunst- und Kulturprojekten eine Bühne „vor der Haustür" bietet, beginnt das Programm dieses Monats heute, Donnerstag, 2. Juli, mit der Performance des Architektur- und Sound-Projekts „Speaker. Sonic Architecture" von Rainer Prohaska beim Heidentor von Carnuntum; Beginn ist um 21 Uhr. Morgen, Freitag, 3. Juli, ist ab 20 Uhr im Kunstverein Baden die audiovisuelle Liveinstallation des Projekts „Fabrik der Träume" zu sehen, in dessen Rahmen das Künstlerduo Luma.Launisch mit Videokamera und Tonaufnahmegerät die Sounds von Maschinen und Arbeitsabläufen sowie Gespräche mit Menschen dokumentiert hat, die in Betrieben im Industrieviertel arbeiten.

Im Kino von Wimpassing ist am Freitag, 3. Juli, ab 19.30 Uhr erstmals das Multimedia-Projekt „Schwarza*Bruch" zu sehen, mit dem Udo Mayrhold die Landschaft entlang der 78 Kilometer langen Schwarza fotografisch und filmisch dokumentiert hat. Beim zweitägigen Performance-Festival „Rosa fluorescente" werden am Freitag, 3., und Samstag, 4. Juli, jeweils ab 19 Uhr im Schloss Tribuswinkel drei Stücke aufgeführt, die sich mit den Themen Frausein, Begegnung und Körper als Erkenntnisort befassen. In Zweiersdorf und Leobersdorf wird am Freitag, 3., und Samstag, 4. Juli, ab 17 bzw. 10 Uhr der sogenannte „Carl-Ritter-von-Ghega-Ghega-Gupf", aus Windenergie gewonnenes Bio-Konfekt, verkostet.

Am Samstag, 4. Juli, wird ab 11 Uhr im MÖP Figurentheater in Mödling das Figurentheaterstück „Schnuffiwurst" von Katharina Mayer-Müller über Freud und Leid des Lebens mit, ohne und rund um den Hund zur Aufführung gebracht. Mit dem Kunstprojekt „Creative Class Escorts" bietet die Lord Jim Loge by monochrom ab Montag, 6. Juli, im Symposion Lindabrunn kompetente Kreativberatung als temporäres Angebot, um die Flexibilisierung und Mobilisierung im Bereich kreativer Arbeit zur Diskussion zu stellen. Am Freitag, 10. Juli, soll ein Klezmer-Konzert des Musikvereins St. Veit an der Triesting am jüdischen Friedhof in Baden dazu beitragen, dass die architektonisch bedeutsame Jugendstil-Zeremonienhalle wieder errichtet wird; Beginn ist um 17.30 Uhr.

In der Galerie im Turm der Bezirkshauptmannschaft Baden findet am Dienstag, 14. Juli, ab 19 Uhr die Vernissage der Ausstellung „Herzblut. Landsteiners Leidenschaft" statt, danach gibt es Poetry Slams, bei denen Mieze Medusa und Markus Köhle Schallmauern und Sprachgrenzen durchbrechen. Am Freitag, 17. Juli, kommt es schließlich ab 19 Uhr in der Heeresbekleidungsanstalt in Brunn am Gebirge zur Welturaufführung der musikalischen Show „Lili Marleen", die mit dem Dichter Hans Leip, dem Komponisten Norbert Schultze und der Sängerin Lale Andersen jene Personen in den Mittelpunkt stellt, die für Entstehung und Erfolg des Schlagers sorgten.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Viertelfestival Niederösterreich unter 02572/342 34, e-mail viertelfestival@kulturvernetzung.at und http://www.viertelfestival-noe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung