01.07.2015 | 00:32

Wasserwirtschaftsfonds: 220 Wasserprojekte in rund 100 Gemeinden bewilligt

Pernkopf: Maßnahmen sichern über 600 Arbeitsplätze in NÖ

In der heutigen Kommissionssitzung des Wasserwirtschaftsfonds des Bundes konnten mehr als 220 Wasserprojekte für Niederösterreich bewilligt werden. Diese Projekte werden mit insgesamt rund acht Millionen Euro gefördert.

Landesrat Dr. Stephan Pernkopf dazu: „Ein wichtiger Beitrag für sauberes Wasser und eine intakte Umwelt, mit diesen Fördermitteln können dringend notwendige Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsprojekte in Angriff genommen werden. Damit lösen wir allein in Niederösterreich Investitionen von 50 Millionen Euro aus, und an die 600 Arbeitsplätze werden im Land gesichert."

Im Bereich der Wasserversorgung werden damit 91 Projekte mit einem Investitionsvolumen von 28 Millionen Euro wie z.B. die Wasserversorgungsanlagen in  Wöllersdorf-Steinabrückl, Zwettl, Waidhofen an der Ybbs gefördert.

Bei den Abwasserbeseitigungsanlagen gehören unter anderem die Bauvorhaben in Fischamend, Melk, Waidhofen an der Thaya, Hollabrunn zu den insgesamt 53 geförderten Projekten.

Für rund 80 errichtete Einzelanlagen im Wasser- und Abwasserbereich wurden Förderungszusagen erteilt. Diese befinden sich vor allem im ländlichen Raum und stellen eine nachhaltige Sicherung von Infrastrukturmaßnahmen in diesem Bereich dar.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-12704 bzw. 0676/812-15283, e-mail lr.pernkopf@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
--bitte wählen-- Tel:
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung