24.03.2015 | 09:46

NÖ Firma „raintime" ist an Luftkühlung im Österreich Pavillion der EXPO 2015 beteiligt

Bohuslav: Innovative Unternehmen sind ein starker Motor für Wettbewerbsfähigkeit

Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober trifft sich die Welt unter dem Motto „Feeding the Planet, Energy for Life" bei der Expo 2015 in Mailand. Dabei ist das Leopoldsdorfer Unternehmen „raintime" zuständig für die optimale Verdunstungskühlung im Österreich Pavillion. 

„Luftqualität gilt als eine der bedeutendsten Merkmale Österreichs. Im internationalen Vergleich ist diese sehr hoch und ein Identifikationsfaktor für unser Land", so Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, die auch betont: „Innovative Unternehmen sind ein starker Motor für Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftswachstum, daher hat Innovation einen hohen Stellenwert in der Wirtschaftsstrategie Niederösterreich 2020. Mit dem RIZ, der Gründer-Agentur für Niederösterreich, haben wir einen starken Partner, der maßgeschneiderte Unterstützung anbieten kann. Ich gratuliere zu diesem Erfolg, und freue mich ganz besonders, wenn ein niederösterreichisches Unternehmen maßgeblich einen Beitrag zur Weltausstellung 2015 in Mailand leisten kann."

Der Österreich Pavillion in Mailand verbindet Gebäude und Umwelt zu einem integralen Beitrag: Durch die Pflanzung einer Waldfläche von 560 Quadratmetern setzt der Beitrag „breathe" ein wichtiges Zeichen für Umwelt und Klima. Die Vegetation des Waldstücks besitzt eine Verdunstungsfläche von ca. 43.200 Quadratmetern und erzeugt dabei 62,5 Kilogramm frischen Sauerstoff pro Stunde, was dem Bedarf von 1.800 Personen entspricht. Dieser Effekt wird im Pavillion durch Verdunstungskühlung - aber ohne Klimageräte - technisch unterstützt. „So kann das gefühlte Klima eines dichten Waldes aus Österreich mit Hilfe von Hochdrucknebelsystemen nachgestellt werden", ist Janousek, Geschäftsführer der Firma „raintime", vom Effekt im Pavillion überzeugt.

RIZ Geschäftsführerin Mag. Petra Patzelt freut sich ebenfalls über den Erfolg des ehemaligen RIZ Genius Preisträger 2011: „Wir vom RIZ, der Gründer-Agentur für Niederösterreich, begleiten Gründer und etablierte Unternehmer bei ihren Entscheidungen. Egal, ob es sich dabei um Fragen zum Businessplan, zu Förderungen und Finanzierungen oder um Tipps rund um das richtige Marketing handelt."

Die von „raintime" angebotenen Hochdrucknebelsysteme und innovativen Technologien eignen sich für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten im Außen- und Innenbereich wie effiziente Kühlung und Steuerung der Luftfeuchtigkeit für Staubbindungsanlagen, Restaurants, Freizeitanlagen, Wellnessbereiche, Terrassen und vieles mehr. Hochdruck-Nebelsysteme können, wenn sie optimal verlegt und installiert werden, die Außentemperatur ohne wahrnehmbare Erhöhung der relativen Luftfeuchtigkeit um bis zu 12 Grad Celsius abkühlen. Aber auch bei vielen kommerziellen und industriellen Anwendungen, bei denen künstlich kontrollierte Feuchtigkeit eine erhebliche Verbesserung des Gesamtbetriebs bewirkt, stellen Nebelsysteme den Schlüssel zum Erfolg dar.

Ein weiteres wichtiges Anwendungsgebiet, im Hinblick auf die laufend steigende gesundheitsschädliche Belastung durch Feinstaub, ist die Geruchs- und Staubbekämpfung durch Nebelanlagen. Diese eignen sich ideal zur Neutralisierung von Gerüchen von Recyclinganlagen. Anwendungsgebiete dafür wären zum Beispiel Tierhaltung oder auch Reitställe, die sich gerne dieser Technik bedienen, um der Staubentwicklung entgegen zu wirken.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Doris Mayer, MBA, Telefon 02742/9005-12322, e-mail d.mayer@noel.gv.at, bzw. RIZ Gründer-Agentur für Niederösterreich, Mag. Manuela Hofer, Telefon 02622/263 26-106, e-mail hofer@riz.co.at.   

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung