20.03.2015 | 10:02

Osterferienaktion im Landesmuseum Niederösterreich

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre

Mit einer täglichen Rätselrallye durch die Sonderausstellungen „Warzenkraut & Krötenstein" und „Bader, Medicus, Primar", einem Kinderkatalog, in dem Doktor Grete Krot Spannendes über Kräuter, Salben, Pflanzen und ihre heilsame Wirkung erzählt, zahlreichen Kreativ- und Experimentierstationen jeweils zwischen 13 und 17 Uhr, einer jeden Tag um 13.30 Uhr startenden Familienführung zu den Highlights des Landesmuseums, einem Gewinnspiel sowie freiem Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre lädt das Landesmuseum Niederösterreich in St. Pölten auch heuer wieder von Samstag, 28. März, bis Sonntag, 6. April, zu einer Osterferienaktion.

Am Samstag, 28. März, geht es bei den Kreativ- und Experimentierstationen um „Freche Hühner! Osterhühner aus dem Eierbecher", am Sonntag, 29. März, um „Mikroskopieren. Ostern unterm Mikroskop" und am Montag, 30. Mai, unter dem Motto „Goldenes Osterei" um das Vergolden von Ostereiern. „Da hüpft der Hase! Hüpfende Osterhasen aus Naturpapier" heißt es am Dienstag, 31. März, „Määäähhh! Mini-Blumentopf als Osterschaf" am Mittwoch, 1. April, und „Tierfamilie. Tiere aus Knetmasse formen" am Donnerstag, 2. April. Am Freitag, 3. April, steht „Fische sezieren. Fische anatomisch untersuchen" auf dem Programm, am Samstag, 4. April, „Osterkarte mit Pop-Up. Grußkarte aus Buntpapier" und am Sonntag, 5. April, neben „Osterwiese. Serviettentechnik auf Keilrahmen" ab 15 Uhr auch ein MikroLabor zum Thema „Warzenkraut & Krötenstein".

Öffnungszeiten während der Osterferien: Montag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr; nähere Informationen beim Landesmuseum Niederösterreich unter 02742/90 80 90, e-mail info@landesmuseum.net und http://www.landesmuseum.net/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung