19.03.2015 | 11:47

Niederösterreicherin bei der Frauenstatuskommission in New York

Schwarz: Gleichstellung auf dem Prüfstand

Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Mag. Dr. Gertrude Eigelsreiter-Jashari (von rechts nach links).
Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Mag. Dr. Gertrude Eigelsreiter-Jashari (von rechts nach links).© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Die gebürtige Lilienfelderin Mag. Dr. Gertrude Eigelsreiter-Jashari nahm im März als Mitglied der Österreichischen Regierungsdelegation an der Frauenstatuskommission der Vereinten Nationen in New York teil. Als Fachexpertin und Vertreterin des „Entwicklungspolitischen Netzwerkes für Frauenrechte und feministische Perspektiven - WIDE" vertrat sie die Anliegen von Frauen für eine nachhaltige Entwicklung. Diese Vorhaben und gemeinsame frauenpolitische Schritte waren kürzlich Thema eines Informationsgespräches bei Frauen-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz.

„Die aktuelle Lage von Frauen weltweit bedarf auch weiterhin intensiver Anstrengungen und Maßnahmen, um eine nachhaltige Geschlechtergerechtigkeit zu verwirklichen. Gerade in Krisenzeiten spüren Frauen und ihre Kinder die negativen Auswirkungen zuerst. Deswegen bin ich stolz, dass eine Niederösterreicherin ihre umfangreichen Erfahrungen in dieser Konferenz einbringen konnte", so Schwarz.

Die Frauenstatuskommission der Vereinten Nationen wurde 1946 gegründet und überprüft die Umsetzung der Gleichberechtigung der Geschlechter. Hauptaufgabe ist das Erarbeiten von Empfehlungen und Berichten mit dem Ziel, die Rechtsstellung der Frau im politischen, wirtschaftlichen und sozialen Bereich zu verbessern.

„Die Aktionsplattform von Peking und die Frauenstatuskommission bilden eine zentrale Grundlage für Geschlechtergerechtigkeit, Gleichstellung und das Empowerment von Frauen. Wir haben uns mit der Frage beschäftigt, wie  ausgewählte Länder die Deklaration und Aktionsplattform von Peking umgesetzt haben und welche Relevanz sie im Jahr 2015 noch hat", möchte Eigelsreiter-Jashari auch in Niederösterreich ein Bewusstsein für die Aktionsplattform schaffen.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. Dieter Kraus, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12655.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image