17.03.2015 | 14:37

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von einer Body-Percussion in Krems bis zum Klavier-Doppel in Baden

Body-Percussion und mehrstimmigen Gesang verbinden Richard Filz & Rhythm4 in Schulkonzerten morgen, Mittwoch, 18. März, ab 9 Uhr in der Praxis-VS KPH Krems-Mitterau bzw. ab 11.40 Uhr in der Neuen Mittelschule Traismauer, am Donnerstag, 19. März, ab 10 Uhr in der Volksschule Stainakirchen am Forst sowie am Freitag, 20. März, ab 10 Uhr in der Neuen Mittelschule Tulln. Nähere Informationen unter 0664/170 41 70, e-mail office@filz.at bzw. http://www.musikfabrik.at/.

Morgen, Mittwoch, 18. März, macht auch ab 20 Uhr die „Celtic Spring Caravan" mit Reveillions! aus Kanada und Moxie aus Irland im Cinema Paradiso Baden Station. Am Montag, 23. März, folgt ab 20 Uhr die isländische Formation Árstídir, die vielstimmigen Gesang mit klassischer Musik und Pop kombiniert. Am Freitag, 27. März, wird dann im Rahmen eines „Fancy Friday" ab 17 Uhr mit einer DJ-Line und freiem Eintritt das „Schanigarten Opening" zelebriert. Nähere Informationen bzw. Karten beim Cinema Paradiso Baden unter 02252/25 62 25 und www.cinema-paradiso.at/baden.

In der „babü" in Wolkersdorf sind am Donnerstag, 19. März, Frauenzimmer De Luxe zu hören, gefolgt von der Vienna Blues Affair am Samstag, 21. März, und einer Soul Session mit Christine Brezovsky am Dienstag, 24. März. Am Donnerstag, 26. März, spielen zudem Mamadou Diabate und Dramane Dembele mit Balafon und afrikanischer Flöte „Afro-Jazz". Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Mit Zampogna, dem italienischen Dudelsack, Bouzouki, Schlaggitarre und Schalmei kommt das Ensemble Neilos am Freitag, 20. März, ins Haus der Regionen in Krems/Stein und bringt ab 19.30 Uhr ein Repertoire von traditionellen kalabrischen Tarantella- bis zu elektronischen Klängen zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Am Freitag, 20. März, startet auch im Theater am Steg in Baden „Schwingungen", eine Musiklounge der besonderen Art: Zum Auftakt präsentiert der Musiker und Komponist Hans Joachim Roedelius eigene Werke, die von heiter bis spröde bzw. lyrisch und von elektronisch bis akustisch reichen; Beginn ist um 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst Baden unter 02252/868 00-550 und e-mail haus-der-kunst@baden.gv.at.

Ebenfalls am Freitag, 20. März, lädt die Musikfabrik NÖ ab 16 Uhr zum Symposium „Geste - Gebärde - Bewegung - Musik" in den Kunstraum NÖ im Palais Niederösterreich in Wien. Neben Vorträgen und Performances steht dabei u. a. auch Otto M. Zykans Trio für Violine Solo in der Interpretation von Marianna Oszowska auf dem Programm. Der Eintritt ist frei; Anmeldungen unter e-mail musikfabrik.noe@aon.at. Nähere Informationen bei der Musikfabrik NÖ unter 02272/650 52 und http://www.musikfabrik.at/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten gastiert am Freitag, 20., und Samstag, 21. März, Hans Söllner mit seinem Programm „Bayaman\'Sissdem". Am Mittwoch, 25. März, folgt die Musik-Kabarett-Show „Attacca" des niederländischen Multitalents Hans Liberg, ehe am Donnerstag, 26. März, Eva Maria Marold in „Ziemlich 30" das Publikum auf einen sehr persönlichen Streifzug durch ihr künstlerisches und sängerisches Wirken mitnimmt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

In der Bühne Mayer in Mödling präsentiert das Duo Wiener Blond (Verena Doublier und Sebastian Radon) am Freitag, 20. März, ab 20 Uhr sein erstes Studioalbum „Der letzte Kaiser" mit schön-schaurigen Wienerliedern und Discobeats. Am Donnerstag, 26. März, bestreiten die Pop-, Rock- und Jazzensembles der Beethoven-Musikschule ab 19 Uhr eine „Night of Groove". Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Am Samstag, 21. März, findet ab 19.30 Uhr im Rahmen des „Klangbogens Mödling" in der Beethoven-Musikschule Mödling ein Konzert des Mödlinger Streichquartetts unter dem Titel „Con Moto" statt. Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat Mödling unter 02236/400-103 und e-mail herbert.wimmer@moedling.at.

In der Wasserschischule in St. Andrä-Wördern präsentiert der Maler, Volksmusiker und Jazzer Karl Hodina gemeinsam mit Rudi Koschelu am Samstag, 21. März, ab 19.30 Uhr unter dem Titel „Herrgott aus Sta" Klassiker des neuen Wienerliedes. Nähere Informationen und Karten unter 0699/11 72 32 48, e-mail ticketshop@mvmfm.at, http://www.mvmfm.at/ und http://www.tullnerfelder-kulturverein.at/.

„I‘m on my way" nennt sich ein Chorkonzert von Paudorf Vokal und Stefan Schwarzl am Samstag, 21. März, im Salzstadl in Krems/Stein, wo ab 19 Uhr europäische Volkslieder, alpenländische Jodler, Spirituals u. a. zu hören sind. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Die Volkskultur NÖ lädt am Samstag, 21. März, ab 19 Uhr zu einem Volksmusikabend inklusive Buchpräsentation in das Schloss Reichenau an der Rax: Neben Auszügen aus Arthur Halberstadts Buch „Eine originelle Bauernwelt. Das Volksleben im Semmeringgebiete" lassen dabei auch das Quartett Langguat, die Ab und zu Sänger, die Des tuats net Klarinettenmusi, Gabi Burian, der Schwarzenberg Dreig‘sang, Susanne Purzl, Wolfgang Scherz, Fluesaune und die Kreuzberger Bläser Lieder und Weisen rund um den Kreuzberg hören. Nähere Informationen und Anmeldungen bei der Volkskultur NÖ unter 02275/4660.

Im Hollabrunner Bierbeisl treten am Samstag, 21. März, ab 20 Uhr die Rotzpipn auf. Nähere Informationen und Karten unter 0680/203 90 59.

Bereits um 17 Uhr beginnen am Samstag, 21. März, in der Gartenstadtkirche in Hollabrunn „Sangwelten" mit der „Misa Criolla" des argentinischen Komponisten Ariel Ramírez sowie Motetten von Jacobus Gallus, Ferdinand Bruckner, Max Reger u. a. Gestaltet wird das Konzert von der Chorvereinigung Einklang 1861 Hollabrunn, dem Cantus Novus Wien sowie Gerhard Sulz und Martin Guthauer. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Hollabrunn unter 02952/2102.

Im Cinema Paradiso St. Pölten steigt am Samstag, 21. März, ab 22.30 Uhr unter dem Motto „Tanzen für den guten Zweck" das „Rotaract Charity Clubbing" mit Dj Blackwell. Am Dienstag, 24. März, tritt dann ab 20 Uhr Schlagzeug-Legende Billy Cobham gemeinsam mit seinem Quintett auf. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Das Alte Depot in Mistelbach feiert am Samstag, 21. März, ab 16 Uhr das „St. Patrick\'s Weekend", ab 21 Uhr ist dabei auch Paddy\'s Return zu hören. Am Freitag, 27. März, gibt es dann ab 20 Uhr ein Doppelkonzert mit den Bands River Tyne und Fairway. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Das Bezirksorchester Bruck/Leitha des NÖ Blasmusikverbandes unter der Leitung von Peter Kreuz und Gerald Taborsky spielt am Samstag, 21. März, ab 19.30 Uhr im Mulitversum Schwechat und am Sonntag, 22. März, ab 16 Uhr in der Kulturfabrik Hainburg auf. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim NÖ Blasmusikverband unter 07472/668 66 bzw. http://www.bag-bruckleitha.at/.

Das Symphonische Bezirksblasorchester der BAG Baden - Mödling - Wiener Neustadt unter der Leitung von Johannes Herbst und Gerhard wiederum gibt am Samstag, 21. März, ab 19 Uhr im Stadtsaal in Traiskirchen ein Konzert mit Werken von Richard Strauss, Pjotr Iljitsch Tschaikowsky, Sepp Tanzer u. a. Am Sonntag, 22. März, folgen ab 18 Uhr im Kammgarnsaal Möllersdorf „Musical Highlights" mit Lisa-Theres Huber, Barbara Kier, Barbara-Theres Kugler, Oliver Roitinger, Horst Schirmbrand, Manuel Stoff und Matthias Ellinger. Eintritt: jeweils freie Spende; nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10.

In Tangobesetzung, mit Streichern und dem traditionellen Bandoneon kommt am Sonntag, 22. März, das italienische Ensemble Porteno im Rahmen der St. Pöltner „Meisterkonzerte" in die Stadtsäle St. Pölten. Ab 19.30 Uhr stehen dabei u. a. der Ungarische Tanz Nr. 5 von Johannes Brahms, Edward Elgars „Liebesgrüße", „Bachiana Brasileiras" von Heitor Villa-Lobos und Astor Piazzollas „Tango nuevo" auf dem Programm. Karten bei der Buchhandlung Schubert unter 02742/35 31 89 und an der Abendkasse; nähere Informationen unter 02742/333-2601, e-mail office@klangweile.at, www.musique.at/meisterkonzerte und http://www.klangweile.at/.

„Hallo, du süße Klingelfee" heißt es am Sonntag, 22. März, im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden, wenn Katrin Fuchs und Andreas Sauerzapf, begleitet von Björn Maseng am Klavier, ab 11 Uhr mit Robert Stolz und seinen Evergreens den Frühling begrüßen. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Ebenfalls am Sonntag, 22. März, bringen der Cantus Hilaris, die Sinfonietta Ostarrichi sowie das Solistensextett Regina Riel, Elisabeth Kilnbeck, Anna-Katharina Tonauer, David Jagodic, Kristjan Johannesson und Unnstein Arnason ab 15 Uhr beim „Benediktuskonzert" in der Stiftskirche Seitenstetten Kompositionen von Johann Gottlieb Naumann („Missa Solemnis"), Antonio Gallassi („Te Deum") und Antonio Salieri („Monstrate care, o care veni") zur österreichischen Erstaufführung. Nähere Informationen und Karten beim Klosterladen Seitenstetten unter 07477/423 00-277, e-mail kultur@stift-seitenstetten.at und http://www.stift-seitenstetten.at/.

Der Chor Erdklang Weinviertel wiederum gibt am Sonntag, 22. März, ab 18 Uhr in der Pfarrkirche Gänserndorf ein Konzert unter dem Titel „Hör-Zeit zum Frühlingsbeginn" inklusive einer Lesung von Walter Grün. Nähere Informationen unter 0676/424 43 41, Maria Gager, e-mail chor@erdklang-weinviertel.eu und http://www.erdklang-weinviertel.eu/.

Im Dom zu St. Pölten erklingen am Sonntag, 22. März, ab 10.30 Uhr als Musik im Gottesdienst Werke von Johann Sebastian Bach, Anton Heiller und Michael Radulescu. Am Sonntag, 29. März, präsentieren die Frauenschola und das Bläserensemble der Dommusik ab 10.30 Uhr Kantoren- und Scholagesänge. Beim Concerto spielt Ludwig Lusser auf der Orgel Johann Sebastian Bachs Praeludium h-moll BWV 544/1. Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://www.dommusik.com/.

Die Kulturwerkstatt Tischlerei Melk veranstaltet zunächst am Sonntag, 22. März, ab 11 Uhr einen Jazzbrunch mit Bluespumpm, ehe der E-Bassist Juan Garcia-Herreros alias Snow Owl am Samstag, 28. März, ab 20 Uhr Auszüge aus seinem neuen Album „Normas" vorstellt. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Das Festspielhaus St. Pölten lädt am Montag, 23. März, ab 10.30 Uhr im Rahmen der „Tonspiele" unter dem Titel „Über\'n Berg" zu einem partizipativen Konzert des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich mit Auszügen aus den „Sieben frühen Liedern" von Alban Berg. Ab 19.30 Uhr spielt das Orchester unter Patrick Lange dann das Vorspiel zu „Capriccio" op. 85 von Richard Strauss, Alban Bergs „Sieben frühe Lieder" sowie Gustav Mahlers Symphonie Nr. 1 D-Dur; den Sopranpart übernimmt Malin Hartelius. Am Freitag, 27. März, bittet das Festspielhaus ab 19.30 Uhr zu einer musikalischen Entdeckungsreise mit der Mallorquinerin Concha Buika. Am Sonntag, 29. März, schließlich bringen die Domkantorei St. Pölten, die cappella nova aus Graz und das L\'Orfeo Barockorchester unter der Leitung von Otto Kargl ab 18 Uhr die „Matthäus-Passion" von Johann Sebastian Bach zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

„Von Haydn bis Bartók" nennt sich das nächste Konzert der Sinfonietta Baden, bei dem Christoph Ehrenfellner am Dienstag, 24. März, ab 19.30 Uhr im Congress Casino Baden Béla Bartóks Divertimento für Streichorchester, Joseph Haydns Cellokonzert in D-Dur und Franz Schuberts Symphonie Nr. 5 in B-Dur dirigiert; Solist ist Matthias Bartolomey am Violoncello. Nähere Informationen beim Orchester unter 0676/350 25 63, e-mail office@sinfoniettabaden.at und http://www.sinfoniettabaden.at/; Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.casinos.at/.

Im VAZ St. Pölten macht am Dienstag, 24. März, die EAV im Zuge ihrer „Werwolf-Tour 2015" Station. Am Donnerstag, 26. März, präsentieren dann Uwe Kröger und Pia Douwes anlässlich ihres 50. Geburtstages die größten Musical-Hits aller Zeiten. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

Am Donnerstag, 26. März, findet ab 19.30 Uhr im Festsaal des BORG Wiener Neustadt ein Orchesterkonzert der Wiener Neustädter Instrumentalisten unter Michael Salamon mit Johann Sebastian Bachs Ouvertüre (Suite) Nr. 1 in C-Dur, der Air aus der 3. Suite, dem 1. Satz des Konzertes für drei Violinen sowie den Brandenburgischen Konzerten Nr. 1 und Nr. 4 statt; Solisten sind Cordula Schröck, Luise Holoubek, Karin Novak, Sarah Pillhofer, Nadine Weber, Ayana Ratz, Gerlinde Sbardellati, Maria Trenker, Anna Heindl und Hermann Ebner. Nähere Informationen und Karten unter 02622/295 21, e-mail office@wninstrumentalisten.at und http://www.wninstrumentalisten.at/.

„Fast fertig - Ein musikalischer Amoklauf" steht am Donnerstag, 26. März, ab 20 Uhr in der Stadtgalerie Mödling auf dem Spielplan: Otto Jaus verarbeitet dafür seine Erlebnisse von der Wiener Staatsoper bis zum Kabarett Simpl. Nähere Informationen und Karten unter 0660/823 40 10, e-mail karten@diestadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 26. März, lädt die Walter-Lehner-Musikschule Hollabrunn zu einem „Frühlingskonzert" mit Schülern des Musikschulstandorts Guntersdorf in die Volksschule Guntersdorf. Beginn ist um 18 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Am Freitag, 27. März, serviert Christian Muthspiel im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn seine Soloperformance „für und mit ernst" zum 90. Geburtstag von Ernst Jandl. Am Samstag, 28. März, gastiert dann die isländische Indie-Folk Band Árstídir in Gutenbrunn. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Im Rahmen des Workshops „Nordic Grooves" in Heidenreichstein bestreitet das Michael Lagger Trio am Freitag, 27. März, ab 20.30 Uhr im Naturparkzentrum mit „Mondphasen" das Eröffnungskonzert. Am Samstag, 28. März, folgt ab 20 Uhr im Volksheim ein Konzert der Referenten. Öffentliche Sessions sind am Sonntag, 29. März, im Gasthof Großmann, am Montag, 30. März, im Burgstüberl und am Dienstag, 31. März, im Rasthof Stefanie angesetzt; Beginn ist jeweils um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Nähere Informationen und Karten unter 0664/424 16 79 und http://www.nordic-grooves.org/.

In seinen Frühjahrskonzerten widmet sich das Waidhofner Kammerorchester unter Wolfgang Sobotka heuer Johann Sebastian Bachs „Matthäus-Passion" und bringt sie gemeinsam mit den Cantores Dei Allhartsberg und dem a-cappella-chor tulln am Samstag, 28. März, ab 17 Uhr im Schlosscenter Waidhofen an der Ybbs und am Sonntag, 29. März, ab 16 Uhr im Atrium Tulln zur Aufführung. Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255 und http://www.oeticket.com/; nähere Informationen beim Waidhofner Kammerorchester unter e-mail info@rafaelecker.com und http://kammerorchester.waidhofen.at/.

Das Frühlingskonzert des Musikvereins Schmidatal unter Kapellmeister Hannes Swoboda wiederum steht heuer unter dem Motto „Märchen, Mythen, Legenden" und ist am Samstag, 28. März, ab 19 Uhr und am Sonntag, 29. März, ab 16 Uhr im Gemeindehaus Braunsdorf zu hören. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Hollabrunn unter 02952/2102 bzw. e-mail Irene.Hofmann@erstebank.at.

Am Sonntag, 29. März, bringt das Vocalensemble Fiori Vocali unter der Leitung von Vladimir Prado ab 17 Uhr in der Spitalskirche in Mödling das „Requiem" von Cristobal de Morales zu Gehör. Nähere Informationen und Karten unter 0650/790 87 91 und e-mail florilegivm@prado.or.at.

Schließlich bestreiten Bernhard Capek, Carla Triebnig, Silvester Triebnig und Vanessa Wang im Rahmen der Reihe „Junge Musikfreunde Baden" am Dienstag, 31. März, ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden das Klavier-Doppel „I\'ve got 2 Pianos". Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst Baden unter 02252/868 00-550 und e-mail haus-der-kunst@baden.gv.at bzw. http://www.jungemusikfreundebaden.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung