10.03.2015 | 14:34

Konzerte, Soundperformance und eine Klanginstallation

Von „Liebestrunken" in Baden bis zur „Celtic Spring Caravan" in St. Pölten

Im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden singt Caroline Vasicek morgen, Mittwoch, 11. März, ab 19.30 Uhr unter dem Titel „Liebestrunken" Chanson-Pop mit eigenen Kompositionen und Texten. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/22522, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Im Cinema Paradiso Baden wiederum macht morgen, Mittwoch, 11. März, die französische Band Bratsch auf ihrer Abschiedstournee „La Dernière Tournee" Station und bringt ab 20 Uhr Balkan-Blues, Gipsy, jiddische Musik, Klezmer, Musette, Rembetiko, Chansons und Jazzimprovisationen zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso Baden unter 02252/256225 und www.cinema-paradiso.at/baden.

Der Kunstraum NOE im Palais Niederösterreich in Wien lädt morgen, Mittwoch, 11. März, ab 19 Uhr unter dem Titel „Felix Leon Vasconcelos, Jose Carlos Glenn Rappold, Bernhard Trumatic & Franz Everett Westner" zu einer Soundperformance von und mit Felix Leon Westner, Carlos Vasconcelos, Everett Glenn und Bernhard Rappold. Nähere Informationen beim Kunstraum NOE unter 01/904 21 11, e-mail office@kunstraum.net und http://www.kunstraum.net/.

„Anna hat Geburtstag" nennt sich das Mitmachkonzert, mit dem Kinderliedermacher Bernhard Fibich morgen, Mittwoch, 11. März, ab 16 Uhr im Kammgarnsaal Möllersdorf zu hören ist. Kinder und Erwachsene werden dabei spielerisch in das Konzert miteinbezogen und dürfen sogar auf die Bühne kommen. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/508521-10.

Ein Kinder-Mitmachkonzert bietet am Donnerstag, 12. März, auch die Bühne Mayer in Mödling, wo Heidi Angelika ab 16 Uhr ihr Programm „G`sund und munter" präsentiert. Am Samstag, 14. März, folgt ab 20 Uhr ein Konzert der fünfköpfigen Rockband Edelrost. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, tritt am Donnerstag, 12. März, Multiinstrumentalist Marc Bruckner auf und spannt unter dem Titel „1 Musiker - 10 Instrumente - 1 Loopingmaschine" mit Blas-, Saiten-, Tasten- und Schlaginstrumenten einen Bogen von ruhigen Klangcollagen bis zu groovigen Dialektsongs. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Das Festspielhaus St. Pölten hat für Donnerstag, 12. März, in der Reihe „Tonkünstler Plugged-In" die „E.S.T. Symphony" von Hans Ek, ein Arrangement aus Originalnummern des Jazz-Trios e.s.t., angekündigt. Am Samstag, 14. März, folgt im Rahmen von „Aufhorchen" das Volkskultur-Konzert „Schmelztiegel Wien", bei dem die Wiener Tschuschenkapelle, der Wiener Jüdische Chor, die Sopranistin Birgid Steinberger und die Philharmonia Schrammeln Wien den Sehnsüchten und Sorgen, aber auch der Lebensfreude der Menschen im Schmelztiegel Wien nachspüren. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

In der Sporthalle Hollabrunn geht am Donnerstag, 12., und Freitag, 13. März, jeweils ab 20 Uhr bei freiem Eintritt die „Hollabrunner Nacht der Volksmusik" über die Bühne. Mit dabei sind Die Blechblos`n (Donnerstag) sowie Die Wilden Kaiser und Die Schürzenjäger (Freitag). Nähere Informationen und Tisch-Reservierungen unter 0664/4543425, e-mail volksmusik@won.co.at und http://www.won.co.at/.

Am Freitag, 13. März, wird um 18 Uhr im Klangraum Krems Minoritenkirche die Klanginstallation „Primitive Komplexität" des Schweizer Künstlers Zimoun eröffnet, dessen Arbeiten auf organisch anmutenden Installationen und Klangskulpturen im Zusammenspiel von Mechanik, Bewegung und physisch erzeugten Klängen fußen. Öffnungszeiten: bis 4. Oktober, Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Nähere Informationen unter 02732/90 80 33 und http://www.klangraum.at/.

Ebenfalls am Freitag, 13. März, eröffnen Die Strottern und Peter Ahorner im Alten Depot in Mistelbach den „LiteraTour-Frühling Mistelbach"; die Lieder-Lesung beginnt um 21 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Am Freitag, 13. März, lädt auch die Beethoven-Musikschule in Mödling ab 19 Uhr zu einem „Prima la Musica - Preisträgerkonzert" mit den ausgezeichneten Schülern der Musikschule. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Beethoven-Musikschule Mödling unter 02236/22040.

In der Stadtgalerie Mödling wiederum gestalten Harri Stojka und der Hot Club Vienna am Freitag, 13. März, ab 20 Uhr mit „A Tribute to Swing" ein Revival des klassischen Gipsy-Swing der 1930er- und -40er-Jahre. Nähere Informationen und Karten unter 0660/8234010, e-mail karten@diestadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/.

Zur selben Zeit, am Freitag, 13. März, ab 20 Uhr, sind in der Redbox in Mödling die Nachwuchsbands Kaiser Franz Josef, Never Ending Circle und Crosspact zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Jugend Mödling unter 02236/866363, e-mail redbox@hausderjugend.at und http://www.hausderjugend.at/.

Am Freitag, 13. März, geht auch ab 19.30 Uhr im Kulturportal Scheibbs die humoristisch-musikalische Jazz-Performance „Hand in Sicht!" der Gruppe TuBeOrNoTuba über die Bühne; der Bogen spannt sich dabei von klassischen Werken bis zu bekannten Jazzstandards. Nähere Informationen und Karten unter 0664/3735643, e-mail impuls.kultur@aon.at und http://www.impulskultur.at/.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk treten am Freitag, 13. März, Thomas Gansch, Trompeter und Flügelhornist mit Melker Wurzeln, & Friends auf. Am Samstag, 14. März, folgt bei freiem Eintritt eine Musikschul-Session der Musikschule Melk - Loosdorf. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen bzw. Karten unter 02752/54060 und http://www.kultur-melk.at/.

Mit Reveillions! aus Kanada und Moxie aus Irland sind bei der „Celtic Spring Caravan" am Freitag, 13. März, im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn gleich zwei Bands an einem Abend zu hören. Am Samstag, 14. März, servieren dann 5/8erl in Ehrn ihr Programm „Yes we does". Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn, Paul Hertel, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Pietro Mascagni und Antonín Dvořák spielt das Hilaris Chamber Orchestra unter der Stabführung der italienischen Dirigentin Petra Giacalone am Samstag, 14. März, in der Kulturfabrik Hainburg. Das Konzert des aus Musikern namhafter slowakischer, tschechischer und österreichischer Klangkörper zusammengesetzten Ensembles unter dem Titel „Klassisch bis romantisch" beginnt um 18 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0664/73 61 64 93, e-mail hainburger@haydngesellschaft.at und http://www.haydngesellschaft.at/.

Im Rahmen des Osterfestivals „Imago Dei" bringt die Osttiroler Musikbanda Franui gemeinsam mit Puppenspieler Nikolaus Habjan am Samstag, 14. März, in der Minoritenkirche in Krems/Stein ihr neues Projekt „Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus" zur Uraufführung. Beginn ist um 19 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@klangraum.at und http://www.klangraum.at/.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein, wo derzeit Kalabrien zu Gast ist, verbindet das Ensemble Antiche Ferrovie Calabro-Lucane am Samstag, 14. März, ab 19.30 Uhr traditionelle Lieder und Tänze mit Einflüssen griechischer, arabischer, spanischer und anderer mediterraner Melodien mit zeitgenössischer Neuinterpretation. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

„Don\'t be afraid" meint am Samstag, 14. März, Markus Schlesinger und stimmt ab 20 Uhr in der Galerie „blaugelbe" in Zwettl seine Akustikgitarre an, mit der er in der Folge ein reichhaltiges Programm von Eigenkompositionen und Jazz-Bearbeitungen bis hin zu Fingerstyle-Arrangements zum Besten gibt. Nähere Informationen bei der Galerie „blaugelbe" Zwettl unter 02822/54806, e-mail info@blaugelbezwettl.com und http://www.blaugelbezwettl.com/.

Ebenfalls am Samstag, 14. März, begeben sich Maya Hakvoort, Mark Seibert, Missy May und Lukas Perman ab 19.30 Uhr im Stadtsaal von Mank auf eine Reise in die Welt der Musicals; begleitet werden die „4 Voices of Musical" dabei vom Manker Jugendchor unter der Leitung von Klaudia Gastecker. Nähere Informationen und Karten bei Ö-Ticket unter 01/96 0 96 und http://www.oeticket.com/.

Das Symphonische Bezirksblasorchester der BAG Baden - Mödling - Wiener Neustadt unter der musikalischen Leitung von Johannes Herbst und Gerhard Klein spielt am Samstag, 14. März, ab 19 Uhr im Schloss Katzelsdorf und am Sonntag, 15. März, ab 18 Uhr im Congress Casino Baden ein Programm mit Werken von Richard Strauss, Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Sepp Tanzer u. a. Eintritt: freie Spende zugunsten der musikalischen Jugendausbildung. Nähere Informationen unter 02252/508521-10, Walter Skoda.

Ein „Lazy Sunday" am Sonntag, 15. März, auf Schloss Wolkersdorf bietet die Gelegenheit, dem Kollegium Kalksburg bei seinen originellen Eigenkompositionen und ironisierten Klassiker-Zitaten zuzuhören; Beginn ist um 11 Uhr; nähere Informationen und Karten beim „forumschlosswolkersdorf" unter 0664/331 23 72, e-mail info@forumwolkersdorf.net und http://www.forumwolkersdorf.at/.

Um 11 Uhr beginnt am Sonntag, 15. März, auch im Neuen Musiksaal Bachpromenade in Hollabrunn das Konzert „Vom Schüler zum Musiker", bei dem sowohl die diesjährigen Hollabrunner Preisträger des Wettbewerbs „Prima la Musica" als auch ehemalige Schüler aufspielen, die über ein Studium den Weg zum Profi eingeschlagen haben. Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Am Sonntag, 15. März, findet auch im Bauer Eventstadl in Traisen ein „Musikantenfestival" mit 12 Musikgruppen statt. Mit dabei sind die Party Krainer, der Europa Express, die Jessnitztaler, die Mürztaler, die Holzkogl Buam, das Juchee Quintett, Highlights, Lukascher, die Dirndl Rocker, die Türnitzer Tanzlmusi, die Lechner Buam und die Ötscherland Buam; Beginn ist um 10 Uhr. Nähere Informationen beim Gemeindeamt Lilienfeld unter 02762/52212-17 und e-mail tourismus@lilienfeld.at.

Im Dom zu St. Pölten singt das Jugendensemble der Dommusik am Sonntag, 15. März, ab 10.30 Uhr als Musik im Gottesdienst neue geistliche Lieder und Spirituals. Das Concerto bestreitet Ludwig Lusser mit Johann Sebastian Bachs „Christ, unser Herr, zum Jordan kam" BWV 684. Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://www.dommusik.com/.

Schließlich macht die „Celtic Spring Caravan" mit Reveillions! aus Kanada und Moxie aus Irland Dienstag, 17. März, auch im Cinema Paradiso St. Pölten Station; Beginn ist um 20 Uhr. Bereits zuvor gibt es am Freitag, 13. März, ab 22.15 Uhr bei freiem Eintritt eine Dj-Line mit Dj Bilgin Ya hosted by Andi Fränzl aka Lichtfels. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung