05.03.2015 | 00:46

12. „KiJuBu" ab 10. März im Kulturbezirk St. Pölten

Sechs Tage ganz im Zeichen der Kinder- und Jugendliteratur

Seit 2003 bietet das Kinder- und Jugendbuchfestival „KiJuBu" im Kulturbezirk St. Pölten mit Lesungen, Workshops, Theater, Kino und vielem mehr alles rund ums Buch und hat in diesen elf Jahren insgesamt 74.585 junge Besucher in seinen Bann gezogen. Auch heuer, bei der mittlerweile zwölften Auflage und unter der neuen Intendanz von Christoph Mauz, werden das Festspielhaus, das Landesmuseum, die Landesbibliothek und das ORF Landesstudio wieder sechs Tage lang - vom 10. bis 15. März - mit einem spannenden, abwechslungsreichen und insgesamt 75 Veranstaltungen umfassenden Programm ganz im Zeichen der Kinder- und Jugendliteratur stehen.

Los geht es am Dienstag, 10. März, um 8 Uhr mit den beiden Lesungen „Manege frei!" und „Wenn ich will, hör ich auf", gefolgt vom Bilderbuchkino „Die Wörter fliegen", Workshops wie „qui, qua, GWIAX" von Zeit Punkt Lesen sowie weiteren Lesungen von Eva Billisich, Saskia Hula etc. Im Lauf der Woche sind zudem Martin von Aesch, Karin Ammerer, Helga Bansch, Georg Bydlinski, Heinz Janisch, Werner Färber, Lizzy Hollatko, Robert Klement, Birgit Lehner, Marjaleena Lembke, Evi Leuchtgelb, Ingrid und Christian Mitterecker, Christoph Rabl und seine Traumfänger, Michael Roher, das Team Sieberer, Jutta Treiber, Christian Futscher, Elfriede Wimmer u. a. zu hören.

Weitere Programmhöhepunkte sind Veranstaltungen im Zeichen der österreichischen Kinderlyrik in memoriam Friedl Hofbauer am Mittwoch, 11. März, die Aufführungsserie „Theresas Traum" von Dienstag, 10., bis Freitag, 13. März, im Festspielhaus, wo das Theaterkollektiv Tetete mit Musikinstrumenten, einem Märchen-Erzähler und animierten Comic-Zeichnungen die Abenteuer eines tapferen Mädchens auf der Suche nach ihren verschwundenen Schulkolleginnen auf die Bühne bringt, oder die Präsentation von Schulhausromanen durch das Literaturhaus Niederösterreich am Samstag, 14. März.

Am Wochenende, Samstag, 14., und Sonntag, 15. März, verlagert sich das Geschehen dann zur Gänze ins Landesmuseum, wo mit Bastelstationen, Bilderbuchkino, Theater und Lesungen eine Vielzahl an Familienspecials auf dem Programm steht. An diesen beiden Tagen hat der Thalia-KiJuBu-Laden im Landesmuseum, der Klassiker, Bestseller und Neuerscheinungen auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendliteratur bietet, von 9 bis 17 Uhr geöffnet (Dienstag bis Freitag von 8 bis 12.30 Uhr).

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Anmeldungen bei der KiJuBu-Hotline unter 02742/90 80 90-914, e-mail info@kijubu.at und http://www.kijubu.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung