04.03.2015 | 11:18

Neue Ausstellungen, Vermittlungsangebote und mehr

Von „farbig" in St. Pölten bis „Comicworld" in Neulengbach

Im KUNST:WERK in St. Pölten wird morgen, Donnerstag, 5. März, um 18.30 Uhr die Ausstellung „farbig" eröffnet, die sich mit unterschiedlichen Aspekten von Farbe und „Nichtfarbe" in der künstlerischen Praxis auseinandersetzt. Zu sehen sind die Arbeiten von Eva Bakalar, Hermann F. Fischl, Renate Habinger, Edith Haiderer, Barbara Höller, Elisabeth Kallinger, Hermine Karigl-Wagenhofer, Ernest A. Kienzl, Herbert Kraus, Hannelore Mann, Josef Reinberger, Franz Rupp, Kurt Schönthaler, J. F. Sochurek, Margareta Weichhart-Antony und Otto Zitko bis 12. April. Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 16 bis 18.30 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 13 Uhr. Nähere Informationen unter 02742/36 20 58, e-mail office@stpoeltnerkuenstlerbund.at und www.stpoeltnerkuenstlerbund.at/kunstwerk.

Ebenfalls morgen, Donnerstag, 5. März, wird um 19 Uhr im Langenzersdorf Museum die Ausstellung „Innenwelten" von Andrea Missinne eröffnet. Gezeigt werden die durch einen abstrakten Expressionismus gekennzeichneten Werke, die immer vom Realismus ausgehen und sich als in Malerei umgesetztes Denken und Fühlen interpretieren lassen, bis 12. April. Am 22. März gibt es zudem ab 16 Uhr ein Ausstellungsgespräch mit der Künstlerin. Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von 14 bis 18 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Nähere Informationen unter 02244/3718 und http://www.lemu.at/.

Morgen, Donnerstag, 5. März, wird auch um 17 Uhr im Kolomanisaal von Stift Melk die Ausstellung „Meine Welt - Dein Erbe" eröffnet, in der sich Schüler des Stiftsgymnasiums Melk künstlerisch-experimentell mit dem Weltkultur- und -naturerbe Wachau und den vielen Facetten der UNESCO auseinandersetzen. Die Schau in der Nordbastei des Stiftes läuft bis Oktober; nähere Informationen beim Stift Melk unter 02752/555-230 und -231, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/ bzw. beim Stiftsgymnasium unter 02752/555-411 und e-mail direktion@stiftsgymnasium-melk.org.

In der Galerie Sala terrena im Stadtamt Mödling zeigt die Kunstgruppe der Werkstätte Mödling der Lebenshilfe NÖ unter dem Titel „Sonne mit den Strahlen bei" eine Auswahl ihrer Werke; eröffnet wird morgen, Donnerstag, 5. März, um 19 Uhr. Ausstellungsdauer: bis 8. März; Öffnungszeiten: Freitag von 8 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr. Nähere Informationen unter 0664/152 52 10.

In der Orangerie von Stift Klosterneuburg eröffnet Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll morgen, Donnerstag, 5. März, um 17 Uhr die Orchideen-Ausstellung, die - heuer unter dem Motto „Düfte und Farbenzauber der Orchideen" - bereits zum zehnten Mal stattfindet. Die Präsentation ist mit einer Fläche von 2.000 Quadratmetern und ca. 30.000 Besuchern die größte ihrer Art in Österreich; die Orchideenpatenschaft übernimmt diesmal Gloria Fürstin von Thurn und Taxis. Geöffnet hat die Schau bis 22. März täglich von 9 bis 18 Uhr. An den Freitagen 13. und 20. März gibt es zudem eine „Lange Nacht der Orchideen" mit verlängerter Öffnungszeit bis 22 Uhr sowie Live-Musik. Nähere Informationen unter 02243/411-463, e-mail orangerie@stift-klosterneuburg.at und www.stift-klosterneuburg.at/garten.

Am Freitag, 6. März, wird im Haus der Kunst in Baden die Ausstellung „Österreich im Exil in Shanghai" eröffnet; die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Die Werkauswahl von Künstlern aus Shanghai und Österreich - Gu Zi Wie, Zhao Wen Zhe, Gu Wen Ting, Zhang Hui Jing, Dai Chen Yan, Shen Yun, Liu Qian, Song Wie, Fan Qian Qian, Zhao Yi Feng, Olga Georgieva, Stefanie Holler, Yuka Sagawa, Johanna Finckh, Theresa Stieböck, Desislava Unger, Larissa Leverenz, Astrid Kitzer, Renata Darabant und Kirsten Borchert - zum Thema Exil läuft bis 15. März. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt Baden unter 02252/868 00-550 und e-mail kultur@baden.gv.at.

In der Galerie GrenzART in Hollabrunn versteigert der Lions Club Weinviertel von Freitag, 6., bis Sonntag, 8. März, Kunstwerke für gemeinnützige Zwecke. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 6. März, um 19 Uhr. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 10 bis 12 Uhr. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Hollabrunn unter 02952/2102 bzw. e-mail office@grenzart.org und http://www.grenzart.org/.

Im Karikaturmuseum Krems eröffnet Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Samstag, 7. März, um 11 Uhr die Ausstellung „Mordillo", die in über 100 ebenso farbenfrohen wie humorvoll-kritischen Originalen das Universum des Guillermo Mordillo präsentiert. Die ausgestellten Exponate stammen aus dem großen Familienschatz des 1932 geborenen argentinischen Künstlers und werden erstmals in Österreich gezeigt. Zu sehen sind die Skizzen, Zeichnungen, Cartoons und historischen Fotos aus Privatbesitz bis 22. November. Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr, ab 2. November bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Karikaturmuseum Krems unter 02732/90 80 20, e-mail office@karikaturmuseum.at und http://www.karikaturmuseum.at/.

Mit Sonja Bachmayer, René Baumgartner, Thomas Bundschuh, Marek Detko, Lenka Karafiátová, Nikki Harris, Kristina Havlicek, Markus Hippmann, Hana Ilčíková, Martin Janošek, Jana Kupčáková, Lucia Magulová, Veronika Makovská, Lucia Petrůjová, Alessandro Pianini, Stephanie Prochnow, Ilona Salajková, Thomas Steinbichler, Andreas Svirak und Tomáš Trojan beschäftigen sich Absolventen der Fotoschulen Brünn und Wien in der Ausstellung „Drahtlos- Bezdrátově" auf Schloss Wolkersdorf mit dem 25-Jahre-Jubiläum des Falls des Eisernen Vorhangs im Vorjahr. Eröffnet wird die Schau am Samstag, 7. März, um 18 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 6. April; Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der NÖ Fotoinitiative „FLUSS" unter 02245/5455, e-mail info@fotofluss.at und http://www.fotofluss.at/.

Ebenfalls am Samstag, 7. März, wird um 18 Uhr im „kunstraumarcade" in Mödling die Ausstellung „Architektur im Schlaf" eröffnet, die bis 11. April architektonische, räumliche und temporäre Konzepte von Heribert Wolfmayr und Josef Saller (heri&sali) zeigt, die ihr tatsächliches Ziel erst im realisierten, dem Menschen gegenübergestellten Objekt erreichen. Öffnungszeiten: Freitag von 15 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 15 Uhr; nähere Informationen beim „kunstraumarcade" Mödling unter 02236/86 04 57 und 0664/767 51 43, e-mail arcade@artprint.at und http://www.kunstraumarcade.at/.

Ab Samstag, 7. März, sind auch in der Galerie Untergrub in Göllersdorf Lithographien und Bronzen von Bruno Bruni sowie Originale, Grafiken und Skulpturen von Savio zu sehen. Ausstellungsdauer: bis 19. April; Öffnungszeiten: Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertag von 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen unter 02954/2514, e-mail kunst.untergrub@gmail.com und http://www.galerie-untergrub.at/.

Zum Abschluss der Fotokunstausstellung „d\'Art by Hardy Krüger jun." laden die Niederösterreichische Versicherung AG und die NV Immobilien GmbH am Samstag, 7. März, ab 10 Uhr im NV Center St. Pölten zu einer Autogramm- und Signierstunde mit Hardy Krüger jun. Nähere Informationen bei der NV Immobilien GmbH unter 01/908 70 70-6311, e-mail beate.bauer@nvimmobilien.at und http://www.nvimmobilien.at/.

Im Arnulf Rainer Museum in Baden wird am Samstag, 7. März, ab 17 Uhr unter dem Titel „Lucy Electric" Kindern zwischen sechs und elf Jahren wieder das Museum bei Nacht nähergebracht. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Arnulf Rainer Museum unter 02252/20 91 96, e-mail vermittlung@arnulf-rainer-museum.at und http://www.arnulf-rainer-museum.at/.

Die Artothek Niederösterreich in Krems hat sich zum Internationalen Frauentag am Sonntag, 8. März, etwas Besonderes einfallen lassen: Ona B. wird ab 14.30 und 16 Uhr eine kurze Einführung in ihre Arbeit und die aktuelle Werkschau „Das Heu, der Traum und die Berge" geben. Weiters gibt es die Möglichkeit für alle Frauen, ihre Träume schriftlich festzuhalten und Ona B. zu schenken, die diese Geschichten als Inspiration für ihre Werke nutzen will. Zudem erhält jede Frau zwischen 11 und 18 Uhr eine Gratisleihe einer Grafik oder eines Gemäldes ihrer Wahl für sechs Monate. Nähere Informationen bei der Artothek Niederösterreich unter 02732/90 80 22, e-mail office@artothek.at und http://www.artothek.at/.

Schließlich wird am Sonntag, 8. März, um 17 Uhr in der Galerie am Lieglweg in Neulengbach die Ausstellung „Comicworld" mit Werken von Wilhelm A. Seibetseder eröffnet. Die neuesten Arbeiten des Künstlers, die Grenzen ausloten und gleichzeitig auflösen, den Blickwinkel verrücken bzw. in anderes Licht rücken und damit Türen zu einer fantastischen Welt öffnen, werden bis 29. März gezeigt. Besichtigung jederzeit; Anmeldung per Telefon oder e-mail empfohlen. Nähere Informationen bei der Galerie am Lieglweg unter 02772/563 63 und 0676/413 46 47, e-mail ursula.fischer@utanet.at und http://www.galerieamlieglweg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung