13.02.2015 | 11:13

80 neu ausgebildete Girls Scouts in Niederösterreich im Einsatz

LR Schwarz: HTL-Schülerinnen als Vorbilder für junge Mädchen in der Technik

Neu ausgebildete Girls Scouts: Landesschulinspektor HR Dr. Wilhelm König, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, Mag. Johannes Strohmaier (HTL Krems), Projektleiterin Mag. Irene Richter, HTL-Direktor DI Johann Haidl, Projektmitarbeiterin Mag. Karin Leitzinger und Schülerinnen der HTL Krems. (v.l.n.r.)
Neu ausgebildete Girls Scouts: Landesschulinspektor HR Dr. Wilhelm König, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, Mag. Johannes Strohmaier (HTL Krems), Projektleiterin Mag. Irene Richter, HTL-Direktor DI Johann Haidl, Projektmitarbeiterin Mag. Karin Leitzinger und Schülerinnen der HTL Krems. (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

In der HTL Krems fand heute, Freitag, das Girls Scouts-Training für HTL-Schülerinnen statt. Damit gibt es nun insgesamt 80 neu ausgebildete Girls Scouts in allen niederösterreichischen Bildungsregionen, die in ihrer Vorbildfunktion Schülerinnen aus den Unterstufen über technische Ausbildungswege informieren. „HTL-Schülerinnen sind zwar noch immer in der Minderzahl, aber das soll sich mit der Initiative HTL-4-girls ändern. Zu sehen, wie sich junge Frauen im Bereich der Technik durchsetzen, ist auch für die jüngeren interessant und bestätigt sie, ihren Fähigkeiten entsprechend auch technische Ausbildungswege zu wählen", so Bildungs- und Frauen-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz.

Ziel des Trainings ist, die HTL-Schülerinnen auf ihren Einsatz als Vorbilder für junge Mädchen vorzubereiten, ihnen unter anderem grundlegende Kenntnisse und geeignete Kommunikations- und Präsentationstechniken zu vermitteln. Außerdem wird das Rüstzeug vermittelt, um sich bei Bewerbungs- und Vorstellungsgesprächen bestens präsentieren zu können. Die neu ausgebildeten Scouts werden als Betreuerinnen für junge Mädchen im Rahmen von Aktionstagen und Technikworkshops an ihrer HTL eingesetzt.

„Als zukünftige Ingenieurinnen sind sie bestes Beispiel dafür, dass Technikkompetenz nicht vom Geschlecht abhängig ist. Ich freue mich, dass so viele HTL-Schülerinnen dieses Training absolviert haben. Mit den neu erworbenen Kompetenzen sind sie für ihren Einsatz als Vorbilder für junge Mädchen bestens vorbereitet", unterstreicht Schwarz das Engagement.

Die Initiative wird von der Servicestelle für Individualisierung in Berufsorientierung und Bildung im Landesschulrat für NÖ in Kooperation mit den HTLs in Niederösterreich und dem Frauenreferat des Landes NÖ durchgeführt.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image