22.01.2015 | 09:52

Energiespartag am 23. Jänner

Gratis Beratungen in ganz Niederösterreich

Am 23. Jänner findet heuer bereits zum neunten Mal der Raiffeisen Energiespartag in enger Kooperation mit dem Land Niederösterreich in allen NÖ Raiffeisenbanken statt. Dort bieten Expertinnen und Experten der Energie- und Umweltagentur NÖ kostenlose und professionelle Energieberatung an.

„Wir nähern uns einem wichtigen Etappenziel bei der Energiewende. Bis Jahresende sollen 100 Prozent des Strombedarfs aus erneuerbarer Energie erzeugt werden. Dafür ist es einerseits notwendig, die erneuerbaren Energiequellen weiter auszubauen und anderseits die Energieeffizienz zu steigern", so Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Schon jetzt sind in Niederösterreich 300.000 Menschen für die Energiewende aktiv geworden und haben ihr Haus thermisch saniert, nutzen Solarenergie für Warmwasser, haben eine private Holzfeuerung, erzeugen Strom mit der eigenen Photovoltaik-Anlage oder sind mittels Bürgerbeteiligung bei Ökostromprojekten dabei. „Wer Energie bewusst nutzt und nicht unnötig verbraucht, spart nicht nur Kosten ein, er beweist auch Verantwortung gegenüber der Umwelt und den nachfolgenden Generationen", so Mag. Reinhard Karl, RLB NÖ-Wien-Vorstandsdirektor für den Kommerzkundenbereich.

Energieberatung ist wichtig, weil sie hilft, Schwachstellen im Haushalt zu finden und die richtigen Prioritäten zu setzen. „Die Herausforderungen für Bauherren werden immer komplexer. Ob Heizsystem, Dämmmaterial oder Fenstertausch: Bei Sanierungen und Neubauten muss man viele Entscheidungen treffen und den Überblick bewahren. Die Expertinnen und Experten der Energieberatung Niederösterreich helfen dabei", so Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ. Im vergangenen Jahr haben mehr als 10.000 Interessierte das umfassende Informationsangebot am Energiespartag genützt.

Im Zuge des Energiespartages ergänzen - in Kooperation mit mehreren Partnern - zahlreiche Aktionen das kostenlose Beratungsangebot. Erstmals werden an Interessierte heuer solange der Vorrat reicht Gutscheine für einen Gratisbesuch der „Bauen & Energie Messe Wien" von 12. bis 15. Februar 2015 verteilt. Landesrat Dr. Stephan Pernkopf wird am Energiespartag auch Raiffeisenbanken in Niederösterreich besuchen und Fragen zum Thema „Energiepolitik" beantworten.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-13322, e-mail j.maier@noel.gv.at, bzw. Energie- und Umweltagentur NÖ, Mag. (FH) Christine Sitter-Penz, Telefon 02742/219 19-137, e-mail christine.sitter-penz@enu.at, http://www.enu.at/.  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung