TOPMELDUNG
15.01.2015 | 00:23

Fünf edle Weine der Winzer Krems beim Wiener Opernball

LH Pröll: „Ruf des niederösterreichischen Weines weit in die Welt hinaustragen"

Präsentierten die Weine der Winzer Krems für den Wiener Opernball: Raiffeisen-Obmann Mag. Erwin Hameseder, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, NÖ Vize-Weinkönigin Stefanie Nagl, Staatsoperndirektor Dominique Meyer und Winzer-Krems Geschäftsführer Dir. Franz Ehrenleitner.
Präsentierten die Weine der Winzer Krems für den Wiener Opernball: Raiffeisen-Obmann Mag. Erwin Hameseder, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, NÖ Vize-Weinkönigin Stefanie Nagl, Staatsoperndirektor Dominique Meyer und Winzer-Krems Geschäftsführer Dir. Franz Ehrenleitner.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Bereits zum 14. Mal geht heuer der Wiener Opernball mit Weinbegleitung durch die „Winzer Krems" über die Bühne. Fünf niederösterreichische Weine werden am 12. Februar am wohl berühmtesten Ball der Welt in der Wiener Staatsoper gereicht. Heute, Donnerstag, informierten darüber Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, der Obmann der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien, Mag. Erwin Hameseder, Staatsoperndirektor Dominique Meyer, Winzer-Krems Geschäftsführer Dir. Franz Ehrenleitner und die niederösterreichische Vize-Weinkönigin Stefanie Nagl im Zuge einer Pressekonferenz im Raiffeisenhaus in Wien.

Der niederösterreichische Wein habe auch „eine Funktion als Botschafter", und am Opernball könne sich das Bundesland Niederösterreich „innerhalb einer Nacht rund um die Welt präsentieren", sagte Landeshauptmann Pröll in seiner Stellungnahme. Das Produkt Wein sei „im wahrsten Sinne des Wortes ein Kulturprodukt", betonte er, und das Bundesland Niederösterreich habe in den letzten Jahrzehnten intensive Bemühungen unternommen, die kulturelle Infrastruktur weiter zu entwickeln. Pröll zeigte sich auch „davon überzeugt, dass der niederösterreichische Wein am Wiener Opernball den Ruf des niederösterreichischen Weines weit in die Welt hinaustragen wird."

„Der Wiener Opernball gehört zu Österreich wie der Donauwalzer oder ein gutes Glaserl Wein - vorzugsweise aus Niederösterreich", sagte Obmann Hameseder. „Für uns ist es eine Freude, einen kleinen Beitrag dazu leisten zu können, dass die Gäste des Opernballs auch heuer wieder in den Genuss der hervorragenden Weine unserer niederösterreichischen Winzer kommen werden - wie eben jene aus dem Hause Winzer Krems", so Hameseder.

Auch Operndirektor Meyer freute sich, „dass 2015 wieder ausgezeichnete Weine der Winzer Krems am Opernball eingeschenkt werden, die bei unseren Gästen immer großen Anklang finden und die ich als Weinliebhaber sehr schätze." Er finde es auch „sehr beeindruckend", was in Niederösterreich im kulturellen Bereich geschehe, meinte er: „Was man - zum Beispiel - in Grafenegg gemacht hat, finde ich großartig."

Das vergangene Jahr sei für die Winzer Krems „national und international wieder sehr erfolgreich in der Bestätigung unserer Qualität" gewesen, ging Direktor Ehrenleitner auf einige Auszeichnungen für die Weine der Winzer Krems näher ein. Vor allem für den Export seien internationale Bewertungen sehr wichtig, betonte er.

Die fünf Weine der Winzer Krems am Wiener Opernball wurden anschließend von Vize-Weinkönigin Stefanie Nagl vorgestellt. Es sind dies ein Grüner Veltliner vom Kremser Goldberg (Kremstal DAC, trocken, Jahrgang 2014), ein Riesling Kremsleiten (Kremstal DAC, trocken, Jahrgang 2013), ein Gelber Muskateller (Qualitätswein, trocken, Jahrgang 2014), ein St. Laurent (Qualitätswein, trocken, Jahrgang 2013) sowie ein Blauer Zweigelt „Kellermeister Reserve" (Qualitätswein, trocken, Jahrgang 2011). Alle Weine sind beim beliebten „Opernball-Heurigen" im Untergeschoß der Staatsoper erhältlich, der Grüne Veltliner auch in allen Logen.

Nähere Informationen: Winzer Krems, Sandgrube 13, GF Dir. Franz Ehrenleitner, 02732/85 51 11, Raiffeisen-Holding NÖ Wien, Mag, Katharina Fuchs, 01/211 36-2404, AMI Werbeagentur, Sandra Burger, 01/533 13 35-0.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image