15.01.2015 | 11:17

Jahresüberblick der NÖ Festival und Kino GmbH.

„Imago Dei", Donaufestival, „Glatt & verkehrt" und mehr

Mit dem Osterfestival „Imago Dei", das diesmal unter dem Motto „Pilger & Propheten" steht, startet am 14. März das Jahresprogramm der NÖ Festival und Kino GmbH. Bis 6. April thematisieren dabei an acht Veranstaltungstagen Konzerte, Filme, Lesungen und Diskussionen das Spannungsfeld zwischen dem nach dem Göttlichen Suchenden sowie den Verkündern und Deutern des göttlichen Willens; mit dabei sind u. a. die Musicbanda Franui und Puppenspieler Nikolaus Habjan, Hossein Alizadeh und Madjid Khaladj aus dem Iran, Najem Wali, Sabri Brothers Qawwal aus Indien, das Ensemble musikFabrik Köln, The Tallis Scholars, Les Percussions de Strasbourg und das Ensemble Arcantus, Marino Formenti und das spanische Alte-Musik-Ensemble Resonet (http://www.klangraum.at/).

Ebenfalls ab 14. März bringt die Reihe „Klangkunst" im Klangraum Krems vorerst „Primitive Komplexität" (bis 4. Oktober) und ab 22. Mai „Klangarchitektur" (bis 26. Juli), zwei raumspezifische Klanginstallationen des Schweizer Klangkünstlers Zimoun (http://www.klangraum.at/).

Ab 24. April begibt sich das Donaufestival unter dem Motto „redefining arts" auf Spurensuche nach neuen performativen Akten zwischen der interaktiven Performance-Installation „Situation Rooms" von Rimini Protokoll und den aktionistischen Interventionen von Reverend Billy. Im Bereich der Musik versprechen Godspeed You! Black Emperor, Nils Frahm, Scott Matthew, Autechre, Peter Kutin, Planningtorock, James Holden, Ben Frost u. a. radikale neue Klangerfahrungen; letzter Festivaltag ist der 2. Mai (http://www.donaufestival.at/).

„Glatt & verkehrt" startet heuer am 3. Juli und bietet zunächst bis 26. Juli Weltmusik zwischen originär traditioneller und zeitgenössischer Musik an reizvollen Schauplätzen wie einem Raddampfer, dem Schloss zu Spitz oder Stift Göttweig, ehe Ende Juli fünf Thementage bei den Winzern Krems das Finale bilden. Vom 2. bis 4. Oktober erlebt „Glatt & verkehrt" mit der Konzertreihe „HerbstZeitlos" im Klangraum Krems Minoritenkirche einen musikalischen Epilog (http://www.glattundverkehrt.at/).

Schließlich treffen sich vom 22. bis 25. Oktober im Rahmen der 7. „Europäischen Literaturtage" des Literaturhauses Europa (ELIT) Autoren, Journalisten, Kulturverantwortliche und Literaturinteressierte zu einer literarischen Klausur im Schloss zu Spitz inklusive öffentlicher Autoren-Lesungen (http://www.literaturhauseuropa.eu/).

Nähere Informationen bei der NÖ Festival und Kino GmbH. unter 02732/90 80 30-322, Mag. Barbara Pluch, e-mail barbara.pluch@noe-festival.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung