30.12.2014 | 14:00

100 Prozent Strom aus erneuerbarer Energie

Pernkopf: Wollen dieses Energieziel gemeinsam erreichen

Das Land Niederösterreich hat sich für 2015 vorgenommen, seinen Strom bis Jahresende zu 100 Prozent aus Wasser, Wind, Biomasse und Sonnenkraft bereitzustellen. Wer dieses Ziel mit einem Stromspar-Vorsatz unterstützt, kann bei der Energiebewegung NÖ tolle Preise rund ums Energiesparen gewinnen.

„Stromsparen ist wichtig, denn jede eingesparte Kilowattstunde muss auch nicht erzeugt werden. Je mehr Menschen die Energiebewegung in Niederösterreich unterstützen, desto schneller kommen wir ans Ziel", so Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. Dr. Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur NÖ, ergänzt: „Schon kleine Vorsätze haben große Wirkung - egal ob ‚Standby vermeiden‘, ‘weniger fernsehen‘ oder der lang geplante Glühbirnen-Tausch gegen LEDs". Anregungen für Stromspar-Vorsätze liefern die Energieprojekte der Energiebotschafterinnen und Energiebotschafter auf der Plattform http://www.energiebewegung.at/ oder die Aktion „Strom-Spar-Familie".

Tausende Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher sind bereits aktiv - und das nicht nur im Strombereich: Viele haben ihr Haus thermisch saniert, nutzen Solarthermie für Warmwasser, haben eine private Holzfeuerung, erzeugen Strom mit der eigenen Photovoltaik-Anlage und sind mittels Bürgerbeteiligung bei Ökostromprojekten dabei. Die Energieprojekte auf http://www.energiebewegung.at/ zeigen, wie leicht es ist, mit Energie effizient umzugehen. Eine Karte erleichtert die Suche nach Energieprojekten in der eigenen Region. Der Liveticker auf http://www.energiebewegung.at/ macht die Energiebewegung in Niederösterreich in Echtzeit sichtbar und messbar. Somit kann jeder Niederösterreicher und jede Niederösterreicherin mitverfolgen, wie viel Strom aus Wasser, Wind, Sonne und Biomasse gerade im Land erzeugt wird. Wer sich heute einen Stromspar-Vorsatz für 2015 vornimmt, gewinnt morgen doppelt. Nämlich bares Geld durch gesparte Energie und die Chance auf energiesparende LED-Lampen. Auf www.energiebewegung.at/stromsparvorsatz2015 kann man gleich heute seinen Energievorsatz bekannt geben.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-13322, e-mail j.maier@noel.gv.at, bzw. Energie- und Umweltagentur NÖ, Telefon 02742/219 19, http://www.enu.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung