29.12.2014 | 10:39

Aktion „Energie-Spar-Pfarre" wird verlängert

LR Pernkopf: „Pfarren sind wichtiger Partner der blau-gelben Energiebewegung"

Verlängerung der Aktion \"Energie-Spar-Pfarre\": Weihbischof Dr. Franz Scharl, Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Bischof DDr. Klaus Küng und Superintendent Mag. Paul Weiland. (v.l.n.r.)
Verlängerung der Aktion \"Energie-Spar-Pfarre\": Weihbischof Dr. Franz Scharl, Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Bischof DDr. Klaus Küng und Superintendent Mag. Paul Weiland. (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

„Schon Ende 2015 wollen wir in Niederösterreich Strom zur Gänze aus Wasser, Wind, Biomasse und Sonne bereitstellen. Auch die Pfarren sind dabei ein wichtiger Partner der blau-gelben Energiebewegung", so Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. Die erfolgreiche Aktion „Energie-Spar-Pfarre" wird daher bis 2015 verlängert. Mit ihr sollen Glaubensgemeinschaften in Niederösterreich unterstützt werden, Energie zu sparen und die Gebäudetechnik ihrer Kirchen, Gebetshäuser und Pfarrhöfe zu modernisieren.

Die Aktion wurde im März 2013 gestartet, seitdem wurden schon über 100 Energie-Beratungen in den Pfarren durchgeführt und viele konkrete Maßnahmen in ganz Niederösterreich umgesetzt: Beleuchtungen wurden auf LED umgestellt, Pelletsheizungen installiert, thermische Sanierungen durchgeführt und Photovoltaikanlagen montiert. „Gerade in der stillen und dunklen Zeit des Jahres bringen die Pfarren Licht ins Herz der Menschen. Durch die Aktion leisten wir gemeinsam einen Beitrag zur Schöpfungsverantwortung", so Pernkopf.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-12704, e-mail lr.pernkopf@noel.gv.at, Energieberatung NÖ, Telefon 02742/214 44, http://www.energieberatung-noe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image