23.12.2014 | 10:23

Winterfreuden in Niederösterreich abseits der Piste

LR Bohuslav: „Einzigartige Dichte an Kulturschätzen und landschaftlichen Besonderheiten"

Niederösterreich hat im Winter auch abseits der Skipisten viel zu bieten. Von der winterlichen Erlebnisführung durch die GARTEN TULLN über einen Besuch in einem der 44 Top-Ausflugsziele Niederösterreichs bis hin zu genussvollen Stunden im Waldviertel ist alles dabei. „Niederösterreich verfügt über eine in Mitteleuropa einzigartige Dichte an Kulturschätzen und landschaftlichen Besonderheiten. Das spiegelt sich auch im Urlaubsangebot wider: Auch in der kalten Jahreszeit gibt es für Genussreisende aller Art ein mehr als attraktives Angebot", ist Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav überzeugt.

Perfekt durchatmen lässt es sich zum Beispiel bei einer Wanderung am Semmering zum berühmten „20-Schilling-Blick" auf das Weltkulturerbe Semmeringbahn oder am Wasserweg in Richtung Mönichkirchner Schwaig. Die Besucherinnen und Besucher des Kripperldorfes in Hollenstein an der Ybbs können bei einer geführten Wanderung ausgehend vom Dorfplatz in Richtung Felsenkrippe Brauchtum von einer völlig anderen Seite kennenlernen. Bei jedem Fenster wartet eine neue Krippe als Überraschung - sei es eine traditionelle Hauskrippe, Modernes von einem Hobbykünstler oder gar eine Schokokrippe vom ortsansässigen Konditor. Das Kripperldorf ist noch bis Mitte Jänner zu besichtigen.

Einen genussvollen und gemütlichen Aufenthalt mit regionalen Weinen und g‘schmackigen Schmankerln können die Gäste am besten im Hotel Landhaus Moserhof in Gumpoldskirchen verbringen. Im Waldviertel erlauben Köchinnen und Köche bei einem mehrstündigen Kochworkshop einen Blick in den Kochtopf und geben allerhand Tipps und Tricks für die richtige Zubereitung von Waldviertler Schmankerln, beispielsweise Mohnnudeln.

Die GARTEN TULLN bietet auch heuer wieder die Möglichkeit, im Rahmen einer Winterführung die Reize eines Gartens im Winter zu erleben. In einer als zu Unrecht als trostlos bezeichneten Jahreszeit holen sich interessierte Gartenfreunde unter fachkundiger Anleitung Ideen für die Gartengestaltung in der nächsten Saison.

44 der größten und bekanntesten niederösterreichischen Ausflugsziele haben sich zu der Gruppe der „Top-Ausflugsziele" zusammengefunden, die auch im Winter ihre Pforten öffnen und den Besucherinnen und Besuchern ein buntes und vor allem qualitätsvolles Programm versprechen. „Das nahe Wien gelegene Stift Klosterneuburg, das heuer sein 900-jähriges Jubiläum feiert, ist dabei auf jeden Fall einen Besuch wert. Neben der prachtvollen Stiftskirche und der Schatzkammer ist auch ein Einkehrschwung im Stiftsweingut - dem größten und ältesten Weingut Österreichs - empfehlenswert. Aber auch viele weitere Top-Ausflugsziele machen einen grauen Wintertag zu einem Erlebnis", so Prof. Christoph Madl, MAS, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.

Wer es gerne funkelnd und glitzernd mag, ist in der Amethyst Welt in Maissau, einer der spannendsten und größten Edelstein-Fundorte Europas, gut aufgehoben. Die Amethyst Welt ist ein Erlebnis für Groß und Klein - ob beim Gang durch den Schaustollen, dem Glücksversuch im Schatzgräberfeld selbst ein Fundstück zu finden

oder einer entspannten Pause bei den Kraftplätzen und Energietankstellen im Amethyst-Park. Außerdem im Winter geöffnet haben unter anderem Schloss Hof, das Haubiversum, Stift Melk, die Kunstmeile Krems und die LOISIUM Weinerlebniswelt.

Wenn sich draußen die Minusgrade breit machen, taucht der Körper gerne ins Warme ein. Niederösterreichs Thermalbäder versprechen auch im Winter Badefreuden der Extraklasse. Neben der Therme Laa bieten sich hier unter anderem das Ybbstaler Solebad in Göstling an der Ybbs, die Römertherme Baden, das Sole-Felsenbad in Gmünd oder die Linsberg-Asia-Therme in Bad Erlach an.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. (FH) Doris Mayer, MBA, Telefon 02742/9005-12322, e-mail d.mayer@noel.gv.at oder Niederösterreich-Werbung, Isabella Tastel, BA, Telefon 02742/9000-19875, e-mail isabella.tastel@noe.co.at, http://www.niederoesterreich.at/, http://www.wieneralpen.at/, http://www.felsenkrippe.at/, http://www.wienerwald.info/, http://www.waldviertel-angebote.at/, http://www.diegartentulln.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung