15.12.2014 | 11:22

Zehn Jahre Erfolgsstory „Talente Check"

Pröll: Bestmögliche Beratung für Niederösterreichs Jugend

Mag. Michael Urban (NÖ Landesakademie), Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Geschäftsführer Dr. Christian Milota (NÖ Landesakademie), Laetitia und Clemens.
Mag. Michael Urban (NÖ Landesakademie), Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Geschäftsführer Dr. Christian Milota (NÖ Landesakademie), Laetitia und Clemens.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an presse@noel.gv.at.

Der „Talente Check" der NÖ Landesakademie ist ein europaweit einzigartiges Angebot und hat in den letzten zehn Jahren mehr als 115.000 Schülerinnen und Schüler bei ihrer Ausbildungs- oder Berufswahl kostenlos unterstützt. Das Land Niederösterreich hat hierfür rund drei Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

„Die bestmögliche Beratung für Niederösterreichs Jugend war und ist uns ein großes Anliegen. In Niederösterreich gibt es eine Vielzahl an Kindern und Jugendlichen mit unschätzbaren Talenten und Begabungen. Und diese jungen Menschen sind die Zukunft unseres Landes. Unser gemeinsames Ziel muss es sein, dass es eines Tages wieder einen Nobelpreisträger aus Niederösterreich gibt. Aus diesem Grund ist die Suche nach und die Förderung von unseren Talenten so wichtig", erklärt dazu Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Was vor mehr als zehn Jahren im Rahmen der NÖ Bildungsoffensive gestartet wurde, hat sich zu einem innovativen und europaweit einzigartigen Projekt entwickelt. Damit hat man nun ein Testinstrument zur Feststellung individueller Begabungen in der Hand, das seit dem Schuljahr 2004/2005 eingesetzt wird. „Erfolgreich ist, wer seine speziellen Talente erkennt und nutzt", so Landeshauptmann Pröll.

„Die Wahl des richtigen Bildungsweges als Grundlage für den künftigen Beruf zählt zweifellos zu den schwierigsten und weitreichendsten Entscheidungen, die unsere Kinder am Ende ihrer Pflichtschulzeit zu treffen haben", stellt Landesschulratspräsident Hermann Helm fest. „Nicht zuletzt deshalb wollen wir die Jugendlichen bei dieser richtungsweisenden Entscheidung optimal mit schulischen und außerschulischen Angeboten unterstützen."

Der „Talente Check" wurde in den letzten Jahren regelmäßig an mehr als 90 Prozent der Schulen durchgeführt. Er wurde ab dem Schuljahr 2011/2012 unter dem Dachnamen „NÖ Begabungskompass" in einem Paket mit der WIFI-Potenzialanalyse angeboten.

Dieses umfassende Angebot für Niederösterreichs Jugend besteht aus drei Teilen: dem bewährten „Talente Check" der NÖ Landesakademie, der Potenzialanalyse des WIFI und einem persönlichen Beratungsgespräch von geschulten Psychologen mit jedem Kind.

„Durch die Bündelung aller Kräfte kann ein beispielloses Angebot umfangreicher Talenteerkennung, Berufsinformation und professioneller Beratung in Niederösterreich gemacht werden", so der Geschäftsführer der NÖ Landesakademie, Dr. Christian Milota.

Das innovative am niederösterreichischen „Talente Check" war und ist der Umstand, dass erstmals in einem schriftlichen Test die altbekannten Begabungsdimensionen (sprachliches Talent, rechnerisch-mathematisches Talent und räumliche Vorstellung) mit Begabungsdimensionen aus der jüngeren Psychologie kombiniert werden, nämlich Kreativität und Einfallsreichtum, praktische Begabung und sozial-emotionale Begabung; also jene Bereiche, die im schulischen Bewertungssystem nicht oder wenig erfasst werden, im Berufsleben jedoch eine große Rolle spielen können.

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler am Ende der Pflichtschulzeit erhalten nach dem zweistündigen Testverfahren einen schriftlichen Befund, eine grafische Darstellung ihres persönlichen Begabungsprofils sowie weiterführende Tipps und Informationen.

Der nächste „Talente Check"-Durchgang richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der 7. Schulstufe und wird ab März 2015 über den NÖ Begabungskompass angeboten (http://www.begabungskompass.at/).

Nähere Informationen: NÖ Landesakademie, Mag. Susanne Schiller, Telefon 02742/294-17433 bzw. 0664/604-17433, e-mail susanne.schiller@noe-lak.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image