09.12.2014 | 13:13

Theater, Tanz, Lesungen, Buchpräsentationen und mehr

Vom kabarettistischen Jahresrückblick bis zur Lesung auf der Ofenbank

Bereits zum fünften Mal hat Alfred Aigelsreiter einen kabarettistischen Jahresrückblick verfasst - auf die Bühne gelangt „Rückschau-dern 2014" des Brennessel-Texters morgen, Mittwoch, 10. Dezember, ab 19.30 Uhr im Theater am Steg in Baden. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst Baden unter 02252/868 00-550.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 10. Dezember, lädt die New Design University in St. Pölten im Rahmen von „Orte der Demokratie. Lectures and Debates 2014/15" zu einem Vortrag von Armin Thurnher zum Thema „Wer braucht noch die Zeitung?". Beginn ist um 18 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen bei der New Design University unter 02742/890-2411, e-mail office@ndu.ac.at und http://www.ndu.ac.at/.

Im Rahmen der „Kremser Kamingespräche" im Haus der Regionen in Krems/Stein, die im Herbst und Winter unter dem Motto „Im Reich der Gefühle" stehen, diskutieren morgen, Mittwoch, 10. Dezember, ab 18 Uhr die Journalistin und TV-Moderatorin Barbara Stöckl sowie Brigadier Mag. Rudolf Striedinger, Militärkommandant von Niederösterreich, über „Leid und Mitleid". Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Anmeldungen beim Haus der Regionen unter 02732/850 15 und http://www.volkskultureuropa.org/.

Morgen, Mittwoch, 10. Dezember, ist auch ab 19.30 Uhr im Landestheater Niederösterreich in St. Pölten die Österreich-Premiere des von „Theater heute" zum deutschsprachigen Stück des Jahres 2014 gekürten Dramas „Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen" von Sibylle Berg als Gastspiel des Berliner Maxim Gorki Theaters zu sehen (Regie: Sebastian Nübling). Am Donnerstag, 11. Dezember, folgt ab 19.30 Uhr das Gastspiel „Lampedusa" von Bernd Liepold-Mosser (Regie: Bernd Liepold-Mosser), eine Kooperation zwischen dem Stadttheater Klagenfurt und dem Theater Wolkenflug. Weiters steht am Samstag, 13. Dezember, ab 13 Uhr als Adventlesung für Kinder und Familien „Hilfe, die Herdmanns kommen" von Barbara Robinson auf dem Spielplan. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@landestheater.net und http://www.landestheater.net/.

In St. Pölten gelangt morgen, Mittwoch, 10. Dezember, auch „Der Herr Novak", die Comic-Kultfigur von Gerhard Haderer, in Person von Ferry Öllinger auf die Bühne des Cinema Paradiso. Am Donnerstag, 11. Dezember, wird der Abend zwischen Ein-Mann-Theaterstück und Kabarett im Cinema Paradiso Baden wiederholt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten für St. Pölten unter 02742/214 00 bzw. Baden unter 02252/25 62 25 sowie www.cinema-paradiso.at/st-poelten bzw. www.cinema-paradiso.at/baden.

Am Donnerstag, 11. Dezember, traumwandelt Andreas Vitasek ab 19.30 Uhr in seinem zwölften Soloprogramm „Sekundenschlaf" durch das Congress Casino Baden. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.casinos.at/.

Im Danubium, dem neuen Tullner Stadtsaal, machen am Donnerstag, 11. Dezember, ab 19.30 Uhr die Science Busters Station. Nähere Informationen und Karten u. a. unter 02272/626 93 und http://www.tullnkultur.at/.

Am Freitag, 12. Dezember, spannt Miguel Herz-Kestranek ab 19.30 Uhr im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf unter dem Titel „Advent, Advent - der Obstler brennt!" einen Bogen vom Salzkammergut-Original Auer Michl bis zu Wiener Weihnachtsanekdoten. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und http://www.konzerthaus-weinviertel.at/.

Im Haus der Kunst in Baden stellt Peter Meissner am Freitag, 12. Dezember, ab 19 Uhr in Form eines weihnachtlichen Musikkabaretts „Auch Engel lachen gerne wieder", den mittlerweile dritten Band seiner Weihnachtsbücher, vor. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-522 und e-mail haus-der-kunst@baden.gv.at.

Im Festspielhaus St. Pölten präsentieren der britische Tänzer und Choreograf Akram Khan und der spanische Flamenco-Tänzer Israel Galván am Freitag, 12. Dezember, in „Torobaka" die tänzerischen Traditionen von Kathak und Flamenco. Wiederholt wird die von vier Live-Musikern begleitete Österreich-Premiere am Samstag, 13. Dezember. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Am Samstag, 13. Dezember, serviert Alfred Dorfer ab 20 Uhr im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn sein „Bisjetzt-Solo". Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

„Weihnachten ist eine schöne Zeit!" meint Ulrike Beimpold am Samstag, 13. Dezember, in der Bühne im Hof in St. Pölten, wo die Schauspielerin, begleitet von Christian Koch am Klavier, ab 19.30 Uhr Christian Morgenstern, Peter Altenberg, Janosch, Trude Marzik u. a. zu Wort kommen lässt. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Ebenfalls am Samstag, 13. Dezember, bringen Studenten des Konservatoriums Wien Privatuniversität ab 15 Uhr im Arkadensaal Langenlois Engelbert Humperdincks Kinderoper „Hänsel und Gretel" zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten bei Kultur Langenlois unter 02734/3450, e-mail office@kulturlangenlois.at und http://www.kulturlangenlois.at/.

Am Stadttheater der Bühne Baden feiert am Samstag, 13. Dezember, ab 19.30 Uhr „Die Csárdásfürstin", Emmerich Kálmáns erfolgreichste und populärste Operette (Libretto: Leo Stein und Bela Jenbach), in der Regie von Sebastian Reinthaller Premiere (musikalische Leitung: Franz Josef Breznik). Folgetermine: 27. Dezember, 2., 3., 10., 17. und 29. Jänner sowie 17. Februar jeweils ab 19.30 Uhr, 14. und 26. Dezember sowie 11. und 18. Jänner jeweils ab 15 Uhr bzw. 31. Dezember ab 19 Uhr. Dazu gibt es am Sonntag, 14. Dezember, ab 11 Uhr im Max-Reinhardt-Foyer die Matinee „Besinnlicher Advent". Wolfram Huber Norfolk wird bei dieser Adventlesung von Daniel Pusterhofer an der Steirischen Harmonika begleitet. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Im Theater im Neukloster in Wiener Neustadt ist am Samstag, 13., und Sonntag, 14. Dezember, jeweils ab 14 Uhr „Tischlein deck dich" nach den Gebrüdern Grimm von Irene Scherz (Buch und Liedtexte) sowie Florian Scherz (Musik) zu sehen. Nähere Informationen und Karten beim Theater im Neukloster unter 02622/778 14 und http://www.theaterimneukloster.at/.

„Auch Engel sind nicht immer pünktlich" heißt es am Sonntag, 14. Dezember, ab 16 Uhr und am Samstag, 20. Dezember, ab 19 Uhr in der Pfarrkirche Stephanshart, wo Kirchenchor und Pfarrbühne besinnliches Adventtheater rund um die Verkündigung der Geburt Jesu an Maria zur Aufführung bringen. Nähere Informationen bei der Marktgemeinde Ardagger unter 07479/7312, e-mail gemeinde@ardagger.gv.at und http://www.ardagger.gv.at/.

Am Dienstag, 16. Dezember, lässt Markus Hirtler alias Ermi-Oma ab 19.30 Uhr unter dem Titel „Wei(h)nachten im Altenheim" in der Pielachtalhalle in Ober-Grafendorf den wichtigsten Tag im Jahr sozialkritisch Revue passieren. Nähere Informationen und Karten unter 01/960 96 und http://www.oeticket.com/.

Schließlich beendet das TAM, Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, am Dienstag, 16. Dezember, ab 20 Uhr im Kaminzimmer des TAM-Vereinshauses das Kalenderjahr mit einer Lesung auf der Ofenbank unter dem Titel „Mosaiksteinchen aus dem Alltag". Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung