05.12.2014 | 09:45

150 Jahre Verein für Landeskunde von Niederösterreich

Festakt am 9. Dezember in der NÖ Landesbibliothek

Am 7. November wurde der Verein für Landeskunde von Niederösterreich bei der Überreichung der Kulturpreise des Landes Niederösterreich 2014 im Festspielhaus St. Pölten von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll mit dem Würdigungspreis im Bereich „Erwachsenenbildung - Franz-Stangler-Gedächtnispreis" ausgezeichnet. Am Dienstag, 9. Dezember, wird es nun ab 18 Uhr anlässlich des 150-jährigen Bestehens des Vereins in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten den Festakt „150 Jahre Verein für Landeskunde" geben.

Der Verein für Landeskunde von Niederösterreich wurde 1864 gegründet, bereits 1886 wurde seine Bibliothek auf Grund eines Landtagsbeschlusses der NÖ Landesbibliothek übergeben. Seit dieser Übernahme von 1.300 Monographien und zahlreichen Periodika bilden niederösterreichische Landeskunde, Heimatkunde, Volkskunde, Geschichte und Kunstgeschichte einen Schwerpunkt der Landesbibliothek, die damit bereits früh eine der wichtigsten landeskundlichen Forschungsstätten in Wien wurde.

Der Verein für Landeskunde von Niederösterreich selbst ist durch seine Gründung vor 150 Jahren eine der ältesten wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs. In enger Zusammenarbeit mit den Kultureinrichtungen des Landes Niederösterreich beschäftigt er sich mit allen Bereichen landeskundlicher Forschung. Zu seinen wichtigsten Tätigkeiten zählen die Herausgabe wissenschaftlicher Schriften und die Abhaltung einschlägiger Veranstaltungen.

Im Rahmen der Feierstunde werden neue Publikationen des Vereins für Landeskunde und des Instituts für Landeskunde präsentiert. Es sprechen u. a. Mag. Dr. Willibald Rosner, Generalsekretär des Vereins für Landeskunde bzw. Leiter des NÖ Landesarchivs und der NÖ Landesbibliothek, Mag. Elisabeth Loinig, Leiterin des Instituts für Landeskunde, Mag. Dr. Anton Eggendorfer, Präsident des Vereins für Landeskunde, und Univ.Prof. Dr. Ernst Bruckmüller von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Anmeldungen unter e-mail post.k2veranstaltungen@noel.gv.at; nähere Informationen unter 02742/9005-12080, Andreas Moser, und http://www.aufhebenswert.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung