04.12.2014 | 09:58

„Golf-Akademie" Warth mit bereits 300 Absolventen

Schwarz: Innovatives Bildungsangebot für ganz Österreich

Im Rahmen der Abschlussprüfung zum staatlich geprüften Greenkeeper wurde kürzlich Tony Peregrine, gebürtiger Südafrikaner, der am renommierten Golfclub Altentann in Salzburg arbeitet, als 300. Absolvent ausgezeichnet. Unter Greenkeeper versteht man Golfplatzwarte, die für die fachgerechte Pflege eines Golfplatzes verantwortlich sind und einen dreijährigen Kurs erfolgreich absolviert haben. Die Kurse werden in Zusammenarbeit mit dem WIFI durchgeführt.

Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz gratulierte dem 300. Greenkeeper und verwies auf die zentrale Rolle der Greenkeeper-Akademie Warth für die Weiterentwicklung des ländlichen Raumes in Österreich. „Die Fachschule Warth konnte sich in den letzten sechs Jahrzehnten als agrarisches Bildungszentrum vor allem durch neue und innovative Bildungsangebote bestens etablieren. Die Greenkeeper-Akademie ist ein Paradebeispiel für eine gelungene Kooperation im Bildungsbereich, wo das Know-how der Landwirtschaftsschule sowie die vorhandenen Ressourcen optimal genutzt werden", betonte Schwarz. „Den Greenkeepern kommt bei ihrer Tätigkeit eine große Verantwortung zu, da jeder Golfplatz ein sehr sensibles Ökosystem darstellt und mit fachkundigem Wissen gepflegt werden muss", so Schwarz.

Mit dieser fundierten Ausbildung ist die fachgerechte Pflege der rund 150 Golfplätze in Österreich mit qualifiziertem Fachpersonal sichergestellt. Die Kursteilnehmer kommen hauptsächlich aus Österreich, aber es sind immer wieder Greenkeeper aus dem gesamten europäischen Raum dabei. Auch die Head-Greenkeeper-Ausbildung zum geprüften „Golf-Course-Manager" findet in Warth statt. Bei den Kursen kommen Experten aus Wissenschaft und Praxis als Vortragende zum Einsatz.

Insgesamt dauert die Ausbildungszeit drei Jahre und schließt mit einer kommissionellen Prüfung zum staatlich geprüften Greenkeeper ab, die auch das international gültige Zertifikat zum „Golf Course Supervisor" beinhaltet. Der umfangreiche Ausbildungsplan für Greenkeeper besteht aus einem einwöchigen Einführungskurs sowie drei Seminaren, die jeweils drei Wochen dauern. Zwischen jedem Kursblock ist darüber hinaus eine Saison Praxis am Golfplatz erforderlich. Der Lehrstoff besteht zum Beispiel aus Bewässerungs- und Düngetechnik, Grasschneidetechnik, Golfplatzarchitektur, Restaurierungsarbeiten, Ökologie sowie auch Betriebsmanagement.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at, bzw. Mag. Jürgen Mück, Telefon 0664/73 51 36 49, e-mail juergen.mueck@aon.at, http://www.lako.at/, oder Mag. Karl Lobner, Telefon 02629/2222-0, e-mail greenkeeper@lfs-warth.ac.at, http://www.lfs-warth.ac.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung