27.11.2014 | 11:17

Museumsdorf Niedersulz zieht positive Jahresbilanz

Saisonstart 2015 am 15. April

Mit exakt 50.516 Besuchern verzeichnet das Museumsdorf Niedersulz eine erfolgreiche Saisonbilanz 2014. Im heurigen Jahr konnte Niederösterreichs größtes Freilichtmuseum trotz nicht optimaler Wetterbedingungen damit nicht nur ein Umsatzplus, sondern auch das beste wirtschaftliche Ergebnis seit Bestehen des Museumsdorfes erzielen.

Inhaltliche Schwerpunkte waren heuer u. a. die Erweiterung der bereits 2012 eröffneten Volksschule aus Gaiselberg durch eine Schulausstellung, die das Leben eines Dorflehrers, sein breites Aufgabenfeld und seine soziale Stellung im 19. Jahrhundert thematisiert, oder eine textile Sonderschau, die sich mit über 500 genähten, geklöppelten, gehäkelten und gestickten „Spitzenstücken" aus zwei Jahrhunderten dem Thema Spitze widmete. „Das ist Spitze!" wird weiter ergänzt und auch noch im kommenden Jahr zu sehen sein.

Das gilt selbstverständlich auch für jene Statue des Heiligen Nepomuk, die heuer anlässlich des Internationalen Museumstages im Museumsdorf zwischen Hofmühle und Mühlenteich aufgestellt und gesegnet wurde. Zudem fand im Juni im MuseumsPortal die Präsentation von „Alte Höfe, neues Leben - das Weinviertler Museumsdorf Niedersulz" statt, einer Sendung der Reihe „Erlebnis Österreich", welche die vergangenen 35 Jahren seit Gründung des Museumsdorfes Revue passieren lässt.

Die Saison 2015 beginnt am 15. April, die erste große Veranstaltung ist traditionell der Pflanzenmarkt am 25. April. Am 7. Juni folgt das Kinder- und Spielefest, am 27. Juni der Waschtag und am 26. September ein Tag im Zeichen der Pferdekraft, „Frühschoppen am Dorfplatz" finden am 3. Mai sowie am Vatertag, 14. Juni, statt. Ein Programm-Highlight wird auch die Übertragung und Neuerrichtung eines Wagnerei-Stadels aus Hollabrunn am 2. Mai sein. Am 17. Mai, dem Internationalen Museumstag, können die Besucher Wissenswertes und Interessantes über „Belebte Häuser" erfahren, zusätzlich wird eine Auswahl bemalter Bauernkästen präsentiert.

Ein weiterer Fokus wird nächstes Jahr wieder im Bereich Kinder und Familien liegen, so wird das Ferienkinderprogramm „Basteln mit Naturmaterialien" fortgesetzt und bietet Kindern ab drei Jahren jeden Dienstag im Sommer die Möglichkeit, duftende Blüten- und Kräuterseifen, bunt verzierte Tontöpfe oder auch „Lustige Wiesengräser- und Blumenkugeln für den eigenen Garten" herzustellen. Dementsprechend können 2015 im Museumsdorf neben Hochzeiten, Taufen, Festen etc. erstmals auch Kindergeburtstage gefeiert werden: Das eineinhalbstündige Programm umfasst u. a. einen „Lebenden Bauernhof", eigene Räumlichkeiten im historischen Dorfambiente und eine Geburtstagsjause.

Öffnungszeiten 2015: 15. April bis 26. Oktober, täglich von 9.30 bis 18 Uhr; nähere Informationen beim Museumsdorf Niedersulz unter 02534/333, e-mail info@museumsdorf.at und http://www.museumsdorf.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung