25.11.2014 | 13:40

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Jazzcafé in Baden bis zu den Kultakomben in Staatz

Morgen, Mittwoch, 26. November, lädt das Badener Jazzcafé im Theater am Steg in Baden ab 19.30 Uhr zu Swing und Pop mit dem Duo Two Hot. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Kulturamt Baden unter 02252/86800-232.

Am Donnerstag, 27. November, spielen der Solotrompeter Gerhard Fluch und der Pianist Nikolaus Wagner ab 20 Uhr im Kristallsaal des Rothschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs unter dem Titel „trump@art" zeitgenössische Kompositionen für Trompete und Klavier. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255.

Mit Werken von Robert und Clara Schumann sowie Johannes Brahms zeichnet die Pianistin Masha Dimitrieva am Donnerstag, 27. November, im Haus der Kunst in Baden ein „Dreieck der Leidenschaften". Das aus Mitgliedern von Allegro Vivo gebildete Ensemble Allegria e Pazzia gibt dann am Samstag, 29. November, ein Konzert mit Werken von Alexander Borodin, Barry Cockcroft, Jean Françaix, Joaquin Nin, Francis Poulenc, Hugo Wolf, Norbert Pfafflmeyer u. a. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst Baden unter 02252/86800-550 und e-mail haus-der-kunst@baden.gv.at.

Am Donnerstag, 27. November, heißt es in Baden auch „The Show Must Go On": Die musikalisch-theatralische Show von René Rumpold und angehenden Bühnendarstellern im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden beginnt um 19.30 Uhr. Am Sonntag, 30. November, folgt ab 11 Uhr im Max-Reinhardt-Foyer „Sternspritzer - aller guten Dinge sind 3", eine vorweihnachtlich-musikalische Matinee mit Michaela Mock, Dagmar Kutzenberger und Martin Niedermair. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/22522, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Am Freitag, 28. November, hängt ab 19.30 im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf „Der Himmel voller Geigen", wenn das aus Mitgliedern der Wiener Philharmoniker und Freunden gebildete Wiener Geigenquartett Werke von Franz Schubert bis Johann Strauß spielt; Sopransolistin ist Marta Poliszot. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und http://www.konzerthaus-weinviertel.at/.

Ebenfalls am Freitag, 28. November, macht Stefanie Werger im Zuge ihrer letzten Konzerttournee im VAZ St. Pölten Station und präsentiert gemeinsam mit ihrer Band ihre schönsten Liebeslieder wie „I wü di g\' spian" oder „Alles was zählt". Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

Im Alten Depot in Mistelbach ist am Freitag, 28. November, ab 21 Uhr die Wiener Formation Harlequin\'s Glance mit zum größten Teil selbst geschriebenem Songmaterial in einer Mischung aus Folk-Rock, Vaudeville und Americana zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach/Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Zum „Barbarasingen" mit dem Bläserensemble der Trachtenkapelle Perchtoldsdorf, der 5-G\'span Musi, Ö-streich und den Hainbach Sängern aus Straßwalchen lädt die Volkskultur NÖ am Freitag, 28. November, in die Herz-Jesu-Kirche in Mödling. Der Abend beginnt um 18.15 Uhr mit einem Turmblasen, das „Barbarasingen" erfolgt im Zuge einer Heiligen Messe ab 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Anmeldungen unter 0664/8223963, Andreas Teufl, und e-mail andreas.teufl@volkskulturnoe.at.

Am Samstag, 29. November, steht ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten in der Reihe „Tonkünstler Plugged-In" ein Konzert mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Frank Zacher, der Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager und dem Akkordeonisten Krzysztof Dobrek auf dem Spielplan. Titel wie „Tristesse Viennois" und „Depois da chuva" stehen dabei für den kulturellen Schmelztiegel Wien. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Musik von Joseph Haydn, Georg Arányi-Aschner, Carl Philipp Emanuel Bach und Herbert Zagler umfasst ein Chor-Orchesterkonzert des Josef Matthias Hauer Vokalensembles und der Orchesterakademie der Josef Matthias Hauer Musikschule unter Michael Salamon am Samstag, 29. November, ab 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche Wiener Neustadt. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Josef Matthias Hauer Konservatorium Wiener Neustadt unter 02622/373-942 und http://www.hauerkons.wiener-neustadt.at/.

Am Samstag, 29. November, geben auch Monika Ballwein und ihr Chor Cantores Dei ab 17 Uhr in der Basilika Sonntagberg mit Klassikern der Gospel-Musik, Soul und Spirituals ein Benefizkonzert zugunsten der Sanierung der Basilika. Nähere Informationen und Karten u. a. beim Klosterladen im Stift Seitenstetten unter 07477/42300-277 und e-mail kultur@stift-seitenstetten.at.

Im Congress Casino Baden präsentiert „Pro Jazz Austria" am Samstag, 29. November, ein Adventkonzert mit The Royal Flush Orchestra. Auf dem Programm stehen dabei ab 19.30 Uhr Harlem-Jazz, Evergreens von Duke Ellington und Weihnachtliches aus dem Repertoire der Gospelmusik. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.casinos.at/.

In der Halle B in Baden wiederum serviert die Stadtmusik Baden am Samstag, 29. November, ab 16 Uhr gemeinsam mit Irish Fire und der Crazy Music Company „Musikalische Schmankerln". Am Sonntag, 30. November, folgt ab 15 Uhr ein Adventkonzert der Musikschule Baden. Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/86800-232.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn verarbeitet Otto Jaus in seinem ersten Soloprogramm: „Fast fertig - Ein musikalischer Amoklauf" am Samstag, 29. November, ab 20 Uhr seine Erlebnisse von der Wiener Staatsoper bis zum Kabarett Simpl. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Im Stift Göttweig eröffnen am Samstag, 29. November, ab 14.30 Uhr die Gospelsterne unter Leitung von Eric Bond den Reigen der täglichen Adventkonzerte. Unter dem Motto „Wer Herzen bewegt - bewegt die Welt" ist dabei eine Mischung aus traditionellen und neuen, zeitgemäßen Gospels in deutscher Sprache zu hören. Nähere Informationen beim Benediktinerstift Göttweig unter 02732/85581-231, e-mail tourismus@stiftgoettweig.at und http://www.stiftgoettweig.at/.

Eine Adventmesse für den Lions Club gestaltet der Chor Erdklang Weinviertel am Samstag, 29. November, ab 18 Uhr in der Pfarrkirche Weikendorf. Nähere Informationen unter 0676/4244341, Dr. Maria Gager, e-mail chor@erdklang-weinviertel.eu und http://www.erdklang-weinviertel.eu/.

Ebenfalls am Samstag, 29. November, veranstaltet das Cinema Paradiso St. Pölten ab 21.30 Uhr bei freiem Eintritt „The Mellowmove Surffest 2014"; mit dabei sind auch The Mechaniks mit Surf-Rock aus den 1960er-Jahren. Nähere Informationen beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Eine „Edelreiser Spätlese" serviert der „Langenloiser Herbst" am Samstag, 29. November, in der Gartenbauschule Langenlois. Die musikalische Reise von der volkstümlichen Polka bis zur „Sentimental Journey" beginnt um 19 Uhr; Eintritt: freie Spende. Am Sonntag, 30. November, fordern dann Karl Schwillinsky & The Unterlagsreben „Bitte nur kann Glühwein!" und präsentieren ab 18 Uhr in Weingut Fred Loimer in Langenlois Lieder und Texte zum weihnachtlichen Geschehen. Nähere Informationen bzw. Karten bei Kultur Langenlois unter 002734/3450, e-mail office@kulturlangenlois.at und http://www.kulturlangenlois.at/.

In der Stadtpfarrkirche Traiskirchen geben am Samstag, 29. November, ab 18 Uhr die Kärntner Vokalsolisten ein Konzert. In der Pfarrkirche Möllersdorf folgt am Sonntag, 30. November, ab 17 Uhr ein Konzert des Kirchenmusikvereins Möllersdorf mit den Highlights der Jahre 2005 bis 2014. Nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/508521-10 bzw. e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Einen besonderen Höhepunkt verspricht der erste Adventnachmittag am Sonntag, 30. November, in der Stiftskirche von Klosterneuburg, wo ab 16 Uhr unter dem Motto „Jetzt ist die stillste Zeit im Jahr" Cornelius Obonya, der Männerchor der Kärntner in Wien und ein Bläserquartett der Albrechtsberger Musikschule auftreten. Eintritt: freie Spende zugunsten der Behindertenhilfe St. Martin Klosterneuburg, der Obdachlosenhilfe der „Gruft" in Wien, des Projekts „Elijah" von Pater Georg Sporschill und des Malteserkrankenhauses in Betlehem. Nähere Informationen beim Stift Klosterneuburg unter 02243/411-212, e-mail tours@stift-klosterneuburg.at und http://www.stift-klosterneuburg.at/.

Im Stift Melk wiederum gibt das rumänische Panflötenensemble Pentatonica am Sonntag, 30. November, ab 17 Uhr im Kolomanisaal ein Benefizkonzert mit Folklore, Klassik, Spirituals, Evergreens und Weihnachtsliedern zugunsten von „Auro-Danubia" für Waisenkinder im rumänischen Saniob. Bereits ab 14 Uhr steht zuvor in der Stiftskirche die erste Runde des diesjährigen Internationalen Adventsingens auf dem Programm; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen bzw. Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Am Sonntag, 30. November, gibt auch der Musikverein Eibesthal ab 15 Uhr in der Pfarrkirche Eibesthal ein Konzert. Nähere Informationen beim Kulturamt Mistelbach unter 02572/2515-5262 und http://www.mistelbach.at/.

Im Dom zu St. Pölten erklingt am Sonntag, 30. November, ab 10.30 Uhr als Musik im Gottesdienst „Alma redemptoris mater" von Natale Monferrato sowie „Himmel und Erde vergehen" und „Rorate caeli" von Heinrich Schütz; musikalisch gestaltet wird die Heilige Messe von einem Solistenensemble und dem Domorchester. Beim anschließenden Concerto spielt Ludwig Lusser auf der Orgel „Nun komm der Heiden Heiland" BWV 659 von Johann Sebastian Bach. Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://www.dommusik.com/.

Im Stift Altenburg gelangt am ersten Adventsonntag, 30. November, ab 10 Uhr im Rahmen der Heiligen Messe Josef Gabriel Rheinbergers „Missa St. Crucis" inklusive Herbert Paulmichls „O Heiland, reiß die Himmel auf" zur Aufführung; es singt der StiftsKirchenChor Altenburg. Nähere Informationen unter 02982/3451, e-mail info@stift-altenburg.at und http://www.stift-altenburg.at/.

Schließlich bringen Daria Kinzer, Hannes Wiesinger und Johannes Gril am Dienstag, 2. Dezember, ab 19.30 Uhr in den Kultakomben im Schlosskeller Staatz bekannte Weihnachtslieder von „Es wird scho glei dumpa" und „Süßer die Glocken nie klingen" über Georg Danzers „Wie woa Weihnachten" bis „Feliz Navidat" und Winterwonderland" zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Staatz unter 02524/2212-13 und http://www.staatz.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung