18.11.2014 | 15:00

Ausbau der L 84 und Errichtung eines Radweges zwischen Aschbach-Markt und Oed

Gesamtbaukosten belaufen sich auf 400.000 Euro

Ein weiterer Abschnitt der Landesstraße L 84 zwischen Aschbach-Markt und der Anschlussstelle Oed wurde ausgebaut und saniert. Zusätzlich errichtete die Marktgemeinde Aschbach-Markt entlang dieses Abschnitts einen Radweg. Die Bauarbeiten wurden mit Genehmigung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll durch die Straßenmeisterei Amstetten-Nord in Zusammenarbeit mit Bau- und Lieferfirmen aus der Region durchgeführt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 400.000 Euro, wobei rund 240.000 Euro auf das Land Niederösterreich und rund 160.000 Euro auf die Marktgemeinde Aschbach-Markt entfallen.

Die Landesstraße L 84 ist die Verbindung von Aschbach-Markt und der umliegenden Region zur A1 Westautobahn Anschlussstelle Oed, wodurch dieser Straßenabschnitt ein hohes Schwerverkehrsaufkommen aufweist. Auf Grund des alten Fahrbahnbelages und der zu geringen Fahrbahnbreite entsprach die L 84 in diesem Abschnitt nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen. Weiters war aufgrund des großen Schwerverkehrsanteils das Befahren des gegenständlichen Straßenabschnittes für Radfahrer mit einem erheblichen Sicherheitsrisiko verbunden. Aus diesem Grund haben sich der NÖ Straßendienst und die Marktgemeinde Aschbach-Markt entschlossen, die Landesstraße L 84 auf einer Gesamtlänge von rund 950 Metern einerseits zu verbreitern, den Fahrbahnbelag über die gesamte Breite zu erneuern und zusätzlich auf der gesamten Länge einen Radweg zu errichten. Dabei wurde die Landesstraße auf diesem Teilabschnitt saniert und mit einer Fahrbahnbreite von mindestens sieben Metern ausgeführt, dies entspricht einer Verbreiterung um ca. 1,2 Meter. Parallel zu dieser Verbreiterung wurde getrennt durch einen 1,2 Meter breiten Grünstreifen ein Radweg mit einer Breite von 2,5 Metern errichtet. Weiters wurde die gesamte Entwässerung der Straße den neuen Anforderungen angepasst.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141.

 

  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung