07.11.2014 | 11:25

„Töpper-Abende" ab 12. November an der NÖ Eisenstraße

Humor und Hintergrundwissen im Vorfeld der Landesausstellung 2015

Der Frage, wer Hammerherr Andreas Töpper war, geht ein Trio im Rahmen sogenannter „Töpper-Abende" mit Humor und Hintergrundwissen auf den Grund: Hans Schagerl, Leiter des Scheibbser Stadtarchivs, begibt sich in den nächsten Wochen in seinem Vortrag auf die Spuren des Hammerherren, der auch bei der NÖ Landesausstellung 2015 „ÖTSCHER:REICH - Die Alpen und wir" als einer der Alpenpioniere eine Rolle spielen wird. Den Vortrag rundet eine szenische Lesung mit Berthold Panzenböck und Marianne Schragl ab, die auf humorvolle Weise das gemeinsame Leben von Andreas und Helena Töpper darstellen werden.

Die „Töpper-Abende" werden vom Töpperkapelle Neubruck-Förderverein und der Eisenstraße Niederösterreich gemeinsam mit Gemeinden und Vereinen organisiert. Los geht es am Mittwoch, 12. November, ab 19 Uhr im Gasthof Paumann in Göstling an der Ybbs. Danach folgen Stationen in der Bibliothek von Lunz am See (Freitag, 21. November, ab 19 Uhr), im „kultur.portal" Scheibbs (Dienstag, 25. November, ab 19.30 Uhr) und im Ferrum Ybbsitz (Mittwoch, 26. November, ab 19 Uhr). Weitere Termine in St. Anton an der Jeßnitz, Oberndorf und  Gresten sind in Vorbereitung.

An diesen Abenden wird auch über die Vorbereitungsarbeiten zur Niederösterreichischen Landesausstellung 2015 und über die Restaurierung der Töpperkapelle in Neubruck informiert. Der Reinerlös kommt der Sanierung der Töpperkapelle Neubruck zugute.

Nähere Informationen beim Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland unter 07443/866 00, e-mail presse@eisenstrasse.info und http://www.eisenstrasse.info/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung