29.10.2014 | 14:54

Karlstein/Thaya: Sanierung der Thayabrücke und Mühlbachbrücke

Fertigstellung voraussichtlich im Juni 2015

Die Landesstraße B 30 quert im Ortsgebiet von Karlstein an der Thaya (Bezirk Waidhofen an der Thaya) die Thaya sowie den Mühlbach mit je einem Brückenobjekt. Auf Grund des Alters der beiden Brücken sind bereits Schäden aufgetreten. Um weiterhin einen optimalen und reibungslosen Verkehrsfluss zu ermöglichen, hat sich der NÖ Straßendienst (Abteilung Brückenbau) entschlossen, die Brückenobjekte instand zu setzen.

An beiden Brücken ist eine Erneuerung der Tragwerksabdichtung, der bituminösen Beläge, der Randbalken sowie der Brückenausrüstung und der Belagsdehnfugen erforderlich. Weiters beinhaltet die Sanierung an beiden Brücken Betoninstandsetzungsarbeiten an der Tragwerksuntersicht und der Widerlager. Das alte Brückengeländer wird sowohl bei der Thayabrücke als auch bei der Mühlbachbrücke durch ein zeitgemäß entsprechendes neues Geländer ersetzt.

Beginn der Bauarbeiten war am 6. Oktober 2014. Mit der Fertigstellung beider Brücken ist bis Juni 2015 zu rechnen, unter Berücksichtigung einer notwendigen witterungsbedingten Einstellung der Arbeiten über die Winterperiode. Die Gesamtkosten für die Generalinstandsetzung beider Brücken betragen rund 560.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Während der Bauarbeiten ist eine halbseitige Verkehrsführung an beiden Brücken erforderlich.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung