02.09.2014 | 10:46

Volkssternwarteführung des Vereins Antares in Michelbach

Sommer- und Herbststernbilder beobachten

Am Freitag, 19. September, bietet der Verein „Antares NÖ Amateurastronomen" wieder eine öffentliche Führung auf der Volkssternwarte in Michelbach an. Gestartet wird um 19 Uhr, das Thema lautet dieses Mal „Griechische Mythologie - Die Andromeda-Sage". Eingestimmt wird mit einer Powerpoint-Präsentation, anschließend werden Sommer- und Herbststernbilder, die Milchstraße, die Neumondzeit, der Mars bei Antares und der Saturn durch die Vereinsteleskope beobachtet.

Der Schütze mit dem Zentrum der Milchstraße ist noch am frühen Abendhimmel aufzufinden. Die Sternbilder „Nördliche Krone" und „Herkules" halten sich am Westhimmel auf. Das Sommerdreieck mit Leier, Schwan und Adler steht hoch im Zenit. In der östlichen Himmelshälfte sind die Herbststernbilder zu sehen: Das Quadrat des Sternbildes Pegasus, Cassiopeia mit Sternhaufen, die Andromedagalaxie und h und chi Persei. Die Zeit vor Neumond bietet einen dunklen Nachthimmel ohne Himmelsaufhellung durch das Mondlicht. Mars und Saturn können noch am frühen Abendhimmel aufgefunden werden.

Die Kosten für die Sternwarteführung betragen fünf Euro für Erwachsene und drei Euro für Schüler (16 bis 19 Jahre) und Studenten. Der Führungserlös wird ausschließlich für den Erhalt und den Betrieb der Sternwarte und für die Erweiterung der astronomischen Ausrüstung verwendet.

Nähere Informationen: Verein Antares NÖ Amateurastronomen, Telefon 0676/571 19 24, e-mail antares-info@aon.at, http://www.noe-sternwarte.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung