25.07.2014 | 09:22

Zum elften Mal „More OHR Less" in Lunz am See

Ab 30. Juli unter dem Motto „Eigen-Sinn / Own-Will"

Unter das Motto „Eigen-Sinn / Own-Will" hat Hans-Joachim Roedelius die elfte Auflage seines Festivals „More OHR Less" in Lunz am See gestellt. Der Auftakt erfolgt am Mittwoch, 30. Juli, mit einer Vernissage von Carmen Alt-Chaplin in der Buder-Säge, am Donnerstag, 31. Juli, startet das Programm auf der Seebühne.

Bis Sonntag, 3. August, bieten der international renommierte Künstler und seine musikalischen Freunde dabei wieder ein spannendes Programm mit dem Schwerpunkt zeitgenössische Musik. Neben Konzerten beschäftigen sich aber auch Film- und Theatervorführungen, Vorträge und Workshops mit dem Thema „Eigen-Sinn / Own-Will". Mit dabei sind u. a. die Schauspielerin Andrea Eckert, der Maler Christian Ludwig Attersee, der Komponist und Dirigent Christopher Chaplin, der Keyboarder Thomas Rabitsch sowie der Wissenschafter und Philosoph Dr. Leo Hemetsberger.

Zur Aufführung gelangen u. a. Cello-Suiten von Johann Sebastian Bach durch Lukas Lauermann und Jurij Novoselic, die Welturaufführung von „Aelia Laelia" mit dem MOL Kammerorchester, Auszüge aus „Tulpenfresser" von Christian Ludwig Attersee und Hans-Joachim Roedelius, Chansons von Andrea Eckert, begleitet von Benjamin Schatz, „Ein familiäres Projekt" von Josef, Jacob, Jael und Thomas Rabitsch, ein senegalesisches Trommelritual mit El Habib Diarra und Ibou Ba, ein Konzert von Loretta Who in Begleitung von Anna Kaiser und Josh Benda sowie „Lunz Reinterpretations" mit Tim Story und Hans-Joachim Roedelius.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei „More OHR Less" unter 0676/3807730, e-mail tickets@more-ohr-less.at und http://www.more-ohr-less.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung