11.07.2014 | 09:13

Ausbau der L 8119 zwischen Loibes und Puch

Arbeiten werden Mitte September abgeschlossen

Die Landesstraße L 8119 zwischen Loibes und Puch im Gemeindegebiet von Waidhofen an der Thaya wird auf einer Länge von rund 500 Metern verkehrssicher ausgebaut. Die Sanierung dieses Straßenabschnittes ist erforderlich, da die fast 50 Jahre alte Straßenkonstruktion erhebliche Fahrbahnschäden aufweist und nicht mehr dem heutigen Verkehrsstandard entspricht.

Im Zuge des Projektes wird die komplette Straßenkonstruktion erneuert und ein Belag aufgebracht. Die Fahrbahn wird mit einer Breite von 5,7 Metern ausgeführt, weiters werden Straßenquerungen und Feldzufahrten erneuert sowie Drainageleitungen verlegt. Abschließend wird das Bankett höhenmäßig dem Neubestand der L 8119 angepasst und die Leiteinrichtungen und Verkehrszeichen versetzt.

Die Bauarbeiten werden von der Straßenmeisterei Waidhofen an der Thaya in Zusammenarbeit mit Bau- und Lieferfirmen der Region durchgeführt, mit der Fertigstellung ist Mitte September zu rechnen. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 190.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Aufgrund des notwendigen Arbeitsablaufes ist es erforderlich, die Landesstraße L 8119 für die Dauer von zehn Wochen zu sperren, der Verkehr wird lokal umgeleitet.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812 60141.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung