02.07.2014 | 09:43

Neue Ausstellungen und Museumsaktivitäten

Von der Galerie der Moderne in Klosterneuburg bis zur Stadtgalerie Bruck an der Leitha

Im Stiftsmuseum Klosterneuburg geht die Galerie der Moderne heuer in ihre zweite Saison, die mit zahlreichen neuen Werken ergänzte aktuelle Auswahl sieht sich den Prinzipien des Jubiläumsjahres „Glaube - Begegnung - Friede" verpflichtet. Neu hinzugekommen sind etwa Grafiken des 2007 verstorbenen bayerischen Künstlers Ludwig Gebhard, Arbeiten des 2002 verstorbenen Wiener Malers Martin Polasek, eine Paraphrase auf den „Isenheimer Altar" von Georg Koenigstein, Fotoarbeiten wie etwa „Madonna with Sacred Heart" von David LaChapelle, der „Agnes von Waiblingen-Altar" von Agnes Prammer oder das Triptychon „Crucifixion III" des französischen Künstlers Yves Hayat. Die Galerie der Moderne kann im Rahmen einer Museumstour besucht werden; nähere Informationen beim Stift Klosterneuburg unter 02243/411-212, e-mail tours@stift-klosterneuburg.at und http://www.stift-klosterneuburg.at/.

Die NöART-Ausstellung „Eine Reise ins Nichts, hin und retour" macht als nächstes im Museum im Ledererhaus in Purgstall an der Erlauf Station; eröffnet wird der vergnügliche Ausflug in die Welt der Comics am Freitag, 4. Juli, um 19 Uhr. Zu sehen sind die Arbeiten von Michael Hacker, Regina Hofer, Rudi Klein, Thomas Kriebaum, Ulli Lust, Nicolas Mahler, Leopold Maurer, Hannes Schaidreiter, Edda Strobl und Heinz Wolf bis 10. August. Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von 13 bis 16 Uhr. Nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und http://www.noeart.at/.

Ebenfalls am Freitag, 4. Juli, wird um 19 Uhr in der Galerie des Kunstvereins Baden die Ausstellung „Sensing the Mind - Minding the Senses" eröffnet, die sich anhand von Arbeiten von Michael Bottig, Petra Buchegger, Martina Funder, Regina Hadraba, Klaus Hollauf, Cornelia König, Doris Libiseller, Ramacher & Einfalt, Ulla Reithmayr, Edith Richter, Rosa Roedelius, Amrei Schanzer, Kurt Spitaler und Monika Triska-Schaudy mit der Konzeptkunst auseinandersetzt. Ausstellungsdauer: bis 31. August; Öffnungszeiten: Samstag von 10 bis 12 und 14.30 bis 18 Uhr, Sonntag von 14.30 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Galerie des Kunstvereins Baden unter 0650/471 00 11, e-mail c.koenig@a4-team.com und http://www.kunstvereinbaden.at/.

Am Samstag, 5. Juli, wird um 19 Uhr in der Galerie Gut Gasteil in Prigglitz eine Ausstellung mit Malerei von Richard Kaplenig und Bildern von Nadja Hlavka eröffnet. Gezeigt werden die Arbeiten der 1965 in Wien geborenen und in Leopoldsorf lebenden Künstlerin sowie des 1963 in Kötschach-Mauthen geborenen und in Wien bzw. Faak am See lebenden Künstlers bis 31. August. Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Gut Gasteil unter 02662/456 33, e-mail seidl@gutgasteil.at und http://www.gutgasteil.at/.

Für die Jubiläumsausstellung der Amstettner Galerie St.A.LL hat der Hamburger Bildhauer Götz Bury gemeinsam mit Galeriebetreiber Andreas Steiner eine Kunstschau gestaltet, bei der Abfallmaterial und Schrott die Ausgangsprodukte für Kunst- und Designobjekte bilden. Eröffnet wird am Samstag, 5. Juli, um 18 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 3. August; Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag von 17 bis 20 Uhr sowie nach Voranmeldung. Nähere Informationen unter 0660/9154534, e-mail a.steiner@schaustall.at und http://www.schaustall.at/.

Am Samstag, 5. Juli, laden auch das Heimatmuseum, das Museum für Luftfahrt und Zeitgeschichte, das Feuerwehrmuseum und das Museum der Photographie in Fischamend zu einem Museumstag. Von 10 bis 12 und 15 bis 19 Uhr warten dabei zusätzlich auch ein eigenes Kinderprogramm und ein Weinstand. Nähere Informationen beim Heimatmuseum Fischamend unter 02232/77300 und 0676/534 25 07, Franz Lorenz, e-mail heimatmuseum.fischamend@aon.at und http://www.heimatmuseum-fischamend.at/.

Am Samstag, 5., und Sonntag, 6. Juli, rücken im MAMUZ Schloss Asparn an der Zaya Djemben, Rahmentrommeln, Bongos, Rasseln und Schellen in den Mittelpunkt. Im Rahmen eines Aktivwochenendes können interessierte Besucher dabei jeweils von 10 bis 17 Uhr in die Welt der Musik hineinschnuppern und den Rhythmus angeben. Nähere Informationen beim MAMUZ Asparn an der Zaya unter 02572/20719, e-mail info@mamuz.at und http://www.mamuz.at/.

Im Museumsdorf Niedersulz stehen am Wochenende wieder Spezialführungen auf dem Programm: Auf „Kindheit im Dorf" am Samstag, 5. Juli, folgt am Sonntag, 6. Juli, „Literatur im Dorf - Mit Gedichten durch die Häuser". Parallel dazu gibt es am Sonntag, 6. Juli, auch wieder die Familienführung „Betty Bernstein im Museumsdorf"; Beginn ist jeweils um 15 Uhr. Nähere Informationen beim Museumsdorf Niedersulz unter 02534/333, e-mail info@museumsdorf.at und http://www.museumsdorf.at/.

Das Landesmuseum Niederösterreich in St. Pölten lädt am Sonntag, 6. Juli, von 13 bis 17 Uhr wieder zu einem „Sonntag im Museum", diesmal auf den Spuren der Ameisen. Zudem ist ab 13.30 Uhr die Museumstour des Monats Juli „Der Natur auf der Spur" und widmet sich das MikroLabor ab 15 Uhr den Bodentieren. Nähere Informationen beim Landesmuseum Niederösterreich unter 02742/90 80 90-999, e-mail info@landesmuseum.net und http://www.landesmuseum.net/.

Im Stadtmuseum Traiskirchen geleitet eine „Mia Mautz" Kinderführung (ab fünf Jahren) am Sonntag, 6. Juli, ab 10 Uhr durch die Ladenzeile des Museums. Für Kinder ab sechs Jahren gedacht ist die Aktion „Mia Mautz in den Sommerferien" am Montag, 7. Juli, ab 9 Uhr. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 0664/2024197, e-mail info@stadtmuseum-traiskirchen.at und http://www.stadtmuseum-traiskirchen.at/.

Schließlich zeigt das Stadtarchiv Bruck an der Leitha in der Stadtgalerie Wiener Turm noch bis Sonntag, 6. Juli, unter dem Titel „Grüße aus dem Feld ..." von Rudolf Kristen im Feld gezeichnete Feldpost-Karikaturen aus dem Ersten Weltkrieg aus der Sammlung von Josef Widmann. Öffnungszeiten: Samstag von 14 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr; nähere Informationen bei der Stadtgalerie Wiener Turm unter 02162/62221, e-mail stadt@bruckleitha.at und http://www.bruckleitha.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung