30.06.2014 | 10:14

Feier anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums der Fachschule Pyhra

LR Schwarz: „Als Bildungszentrum in der Mitte Niederösterreichs etabliert"

Mit einem Festakt wurde das 100-jährige Bestehen der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra zum Schulschluss gewürdigt. Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz betonte, dass das runde Jubiläum eine gute Gelegenheit sei, auf die Erfolgsgeschichte der LFS Pyhra hinzuweisen, wo starke bildungspolitische Signale für die junge Generation gesetzt werden: „Durch stetige Erneuerung, die gleichzeitig auf die bäuerliche Tradition Rücksicht nimmt, konnte sich die Fachschule Pyhra in den 100 Jahren ihres Bestehens als Bildungszentrum in der Mitte Niederösterreichs bestens etablieren. Mit den Ausbildungsschwerpunkten Landwirtschaft und Lebensmitteltechnik wird den Jugendlichen ein zeitgemäßes Know-how geboten, wobei die praxisbezogene Bildungsarbeit und gelebte Wertevermittlung einen besonders hohen Stellenwert besitzen."

Direktor Ing. Franz Fidler verwies in seiner Festrede auf die zentrale Rolle, die Bildung für die Weiterentwicklung des ländlichen Raumes spielt: „An der Fachschule Pyhra erhält die junge Bauerngeneration das notwendige Wissen für eine ökologisch und wirtschaftlich nachhaltige Landwirtschaft, die den gesamten ländlichen Raum stärkt." Die drei Fachrichtungen Land- und Forstwirtschaft, Lebensmitteltechnik sowie Einzelhandelskauffrau/-mann würden ein zukunftsorientiertes Bildungsanbot von der Grundproduktion über die Verarbeitung bis hin zur Vermarktung von Lebensmitteln ergeben. „Mit dem Schwerpunkt Rinderzucht und Milchwirtschaft hat das Bildungszentrum Pyhra für die Erwachsenenbildung internationales Ansehen erreicht", so Fidler. Derzeit besuchen 175 Schüler die LFS Pyhra, und rund 2.000 Personen nehmen pro Jahr an Kursen teil. In den 100 Jahren ihres Bestehens wurden rund 3.000 Schüler ausgebildet, die durch ihre Tätigkeit in der Landwirtschaft für einen dynamischen ländlichen Raum arbeiten.

Bei der Festveranstaltung enthüllte Landesrätin Schwarz eine Metallskulptur, die anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums angefertigt wurde und den Schulgründer Carl Kupelwieser darstellt. Landwirtschaftskammer-Vizepräsidentin Theresia Meier überreichte im Zuge der Schulschlussfeier die Facharbeiterbriefe an die Absolventen.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at oder Landwirtschaftliche Fachschule Pyhra, Direktor Ing. Franz Fidler, Telefon 02745/2393, e-mail franz.fidler@lfs-pyhra.ac.at oder Mag. Jürgen Mück, Telefon 0664/73513649, e-mail juergen.mueck@aon.at, http://www.lfs-pyhra.ac.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung