16.06.2014 | 15:24

Sanierung der Schwarzabrücke in Schwarzau am Steinfeld

Gesamtkosten von 250.000 Euro trägt das Land Niederösterreich

Die Landesstraße B 54 quert in Schwarzau am Steinfeld (Bezirk Neunkirchen) die Schwarza mit einem dreifeldrigen Brückentragwerk. Das rund 45 Meter lange Brückenobjekt weist aufgrund des Alters massive Schäden bei Tragwerk, Randbalken, Fahrbahnbelag usw. auf. Aus diesen Gründen hat sich der NÖ Straßendienst entschlossen, die Brücke über die Schwarza in Schwarzau am Steinfeld zu sanieren.

Die Schwerpunkte der Instandsetzung sind das Neuaufbringen der Tragwerksabdichtung, das Erneuern der bituminösen Beläge im Fahrbahnbereich, die Erneuerung des Gehsteigbelages, eine Betoninstandsetzung der Tragwerksuntersicht und der Widerlager sowie das Instandsetzen des Stahlgeländers. Die gesamten Bauarbeiten werden in einem Zeitraum von rund drei Monaten von der Firma Pittel & Brausewetter aus Wien durchgeführt. Die Gesamtbaukosten von rund 250.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.  Für die Instandsetzung des Brückendecks ist eine halbseitige Sperre erforderlich.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141. 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung