23.05.2014 | 11:25

Arbeiten für II. Abschnitt der L 92 zwischen Gresten und Ybbsbach beginnen

Land Niederösterreich zahlt 440.000 Euro der Gesamtkosten

Die Landesstraße L 92 zwischen Gresten und Ybbsbach wird im zweiten Abschnitt auf einer Länge von rund 800 Metern saniert, der erste Bauabschnitt von 900 Metern wurde bereits im Vorjahr umgesetzt. Eine Sanierung dieses Straßenabschnittes ist erforderlich, da die Straßenkonstruktion nicht mehr dem heutigen Verkehrsstandard entspricht.

Im Rahmen des Projektes wird auf einer Länge von rund 800 Metern die gesamte Straßenkonstruktion erneuert, die Linienführung verbessert und dabei das Niveau der Landesstraße L 92 geringfügig angehoben. Entsprechend dem heutigen Verkehrsstandard und den örtlichen Verhältnissen wird die L 92 bergseitig mit einer Breite von 6,2 Metern ausgeführt und die Straßenentwässerung neu hergestellt. Zum Schutz der schwächeren Verkehrsteilnehmer wird parallel zur Landesstraße L 92 ein neuer Gehweg errichtet, welcher durch Bordsteine und Grünstreifen vom Fließverkehr getrennt ist. Die Bauarbeiten für die Nebenanlagen werden mit Genehmigung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll durch die Straßenmeisterei Gaming in Zusammenarbeit mit Baufirmen der Region durchgeführt, mit der Fertigstellung ist im September 2014 zu rechnen.

Anfang Juli sowie Ende August ist jeweils für drei bis vier Tage eine Totalsperre der Landesstraße L 92 mit regionaler Umleitung erforderlich. Die restlichen Bauarbeiten werden mit einer halbseitigen Sperre bzw. mit Fahrbahneinengungen durchgeführt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 535.000 Euro, wobei rund 440.000 Euro auf das Land Niederösterreich und rund 95.000 Euro auf die Marktgemeinde Gresten entfallen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung