19.05.2014 | 11:23

Land NÖ fördert Projekt „Übergangswohnen NÖ Mitte"

LR Schwarz: „Unterstützung für Menschen in sozialer und finanzieller Notlage"

Das Land Niederösterreich unterstützt den Verein „Wohnen" für die Durchführung des Projektes „Übergangswohnen NÖ Mitte" mit einer Förderung von 300.100 Euro für das Jahr 2014. „Mit diesem Projekt übernimmt der Verein ‚Wohnen‘ eine wichtige Aufgabe zur Unterstützung von Menschen, die sich in einer sozialen und finanziellen Notlage befinden", so Sozial-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz. Durch die Unterstützung des Landes Niederösterreich werde sichergestellt, dass der Verein diese wertvolle Hilfe auch weiterhin anbieten könne. „Im Rahmen des Projektes werden für sozial benachteiligte Personen Übergangswohnungen zur Verfügung gestellt. Zusätzlich dazu wird Beratung und Begleitung angeboten, um Personen, die aufgrund persönlicher und sozialer Umstände nicht oder nur schwer in der Lage sind, selbstständig zu wohnen, zu unterstützen", so Schwarz.

In einem Betreuungszeitraum von bis zu drei Jahren wird versucht, die Menschen finanziell und sozial wieder so weit in ein stabiles Umfeld zu führen, dass sie selbstständig in Wohnungen leben und ihren Wohnraum langfristig erhalten können. Darüber hinaus deckt der Verein „Wohnen" eine umfangreiche Palette wichtiger Beratungs- und Betreuungsleistungen ab. Verschiedene Projekte zur Prävention von Delogierungen bieten Hilfe für Menschen, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind, an.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/ 9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung