04.04.2014 | 10:47

LH Pröll eröffnete Einkaufszentrum „Mariandl" in Krems

150 neue Arbeitsplätze, 26 Millionen Euro investiert

Eröffnung des „Mariandl“ in Krems: Spar-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerhard Drexel, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Mag. Marcus Wild (Vorsitzender Geschäftsführung SES Spar European Shopping Centers“) v.l.n.r.
Eröffnung des „Mariandl“ in Krems: Spar-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerhard Drexel, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Mag. Marcus Wild (Vorsitzender Geschäftsführung SES Spar European Shopping Centers“) v.l.n.r.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll nahm gestern, Donnerstag, die offizielle Eröffnung des neuen Einkaufszentrums „Mariandl" in Krems vor. Nach Investitionen von insgesamt 26 Millionen Euro bietet das „Mariandl" auf einer Fläche von 12.000 Quadratmetern 23 neue Geschäfte, Gastronomie- und Dienstleistungsbetriebe. Zu den bestehenden 150 Arbeitsplätzen entstehen durch das neue „Mariandl" weitere 150 Arbeitsplätze.

Krems sei „eine aufwärtsstrebende Stadt", und dieses Investment sei „ein entscheidendes für die Stadt und für die Region rund um die Stadt", sagte Landeshauptmann Pröll im Zuge der Eröffnung. Darüber hinaus sei das neue Einkaufszentrum auch „ein wichtiger Faktor für den Arbeitsmarkt der Stadt Krems und der gesamten Region", so Pröll.

Der Kremser Bürgermeister Dr. Reinhard Resch sprach von einem „großen Tag für den Wirtschaftsstandort Krems" und einem „maßgeblichen und nachhaltigen Wirtschaftsimpuls". Seitens der Entwickler und Betreiber sprachen Spar-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerhard Drexel, Mag. Marcus Wild (Vorsitzender der Geschäftsführung der SES Spar European Shopping Centers), KR Mag. Paul Malina-Altzinger und Center-Manager Egbert Holz über die Bedeutung dieses neuen Einkaufszentrums. Spezieller Ehrengast der Eröffnung war „Mariandl"-Darstellerin Waltraud Haas, die über den Namen des neuen Shopping Centers meinte: „Ich bin stolz, dass ich ,meinen‘ Namen dazu geben durfte."

Das „Mariandl" befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Bühl-Center. Die beiden Einkaufszentren sind über eine 31 Meter lange Brücke miteinander verbunden.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image