25.03.2014 | 00:47

Land NÖ stellt 11,65 Millionen Euro für Kinderbetreuung zur Verfügung

LR Schwarz: „Es bedarf möglichst vieler Wahlmöglichkeiten"

Nach dem Beschluss der Vorwoche über zusätzliche vier Millionen Euro Förderung für Kinderbetreuungseinrichtungen erklärt Familien-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz: „Damit stellt Niederösterreich insgesamt 11,65 Millionen Euro zur Unterstützung für die unterschiedlichsten Formen von Kinderbetreuung in unserem Land zur Verfügung. Darin inkludiert sind Förderungen für Tagesmütter, institutionelle Kinderbetreuungseinrichtungen wie etwa Kindergruppen und auch für Horte. Bis zu einer neuen 15-a-Vereinbarung zur Förderung von Kinderbetreuung gemeinsam mit dem Bund haben wir damit transparente, einfache und nachvollziehbare Unterstützungen in diesem Bereich geschaffen." 

Mit Familien-Ministerin MMag. Dr. Sophie Karmasin stimme Landesrätin Schwarz vollkommen darin überein, dass die Wichtigkeit von Familie für die Menschen stark nach außen vertreten und Familien in ihren neuen Herausforderungen noch mehr unterstützt werden müssten. „Familien wollen ihre Verantwortung für Erziehung der Kinder, für Pflege der älteren Familienmitglieder sehr wohl selbst übernehmen. Dazu bedarf es möglichst vieler Wahlmöglichkeiten und keiner Entmündigung. Daher werde ich in Zukunft ganz klar dagegen auftreten, wenn es um Tendenzen geht, dass Familienverantwortungen an den Staat übertragen werden sollen", so Schwarz.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Marion Gabler-Söllner, Telefon 02742/9005-12655, e-mail marion.gabler-soellner@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung