07.03.2014 | 09:58

11. „KiJuBu" ab 11. März im Kulturbezirk St. Pölten

Sechs Tage ganz im Zeichen der Kinder- und Jugendliteratur

Seit 2003 bietet das Kinder- und Jugendbuchfestival „KiJuBu" im Kulturbezirk St. Pölten mit Lesungen, Workshops, Theater, Kino und vielem mehr alles rund ums Buch. Auch heuer, bei der mittlerweile elften Auflage, werden das Festspielhaus, das Landesmuseum, die Landesbibliothek und das ORF Landesstudio wieder sechs Tage lang - vom 11. bis 16. März - mit einem spannenden, abwechslungsreichen und insgesamt 86 Veranstaltungen umfassenden Programm ganz im Zeichen der Kinder- und Jugendliteratur stehen.

Los geht es am Dienstag, 11. März, um 8.15 Uhr mit einer Lesung aus Melanie Laibls „Der katzofantastische Wunsch-Automat" in der Landesbibliothek. Das Landesmuseum bietet an diesem Tag u. a. den Workshop „Im Tonstudio" mit Christoph Rabl, das Festspielhaus die Installation „Wenn der Wolf nicht zu Hause ist" mit Inge Van Gestel und Jean-Marie Oriot, das ORF Landesstudio eine Lesung aus Robert Klements „70 Meilen zum Paradies".

Am Mittwoch, 12. März, stehen u. a. in der Landesbibliothek eine Lesung aus Franz Sales Sklenitzkas „Drachen lassen\'s richtig krachen", im Landesmuseum die Mitspiel-Lesung „Die 7 Raben", neu erzählt von Ingrid und Christian Mitterecker, und im ORF Landesstudio eine Lesung aus Uschi Luhns „Ponyherz - Annie findet ein Pony" auf dem Programm.

Donnerstag, der 13. März, startet wiederum um 8.15 Uhr in der Landesbibliothek mit einer Lesung aus Rudolf Giglers „Tragen Könige lange Unterhosen?", im ORF Landesstudio wird u. a. aus Sarah Michaela Orlovskys „Tomaten mögen keinen Regen" gelesen, das Landesmuseum lädt zur Verfilmung von „Der Räuber Hotzenplotz" nach den Kinderbüchern von Otfried Preußler.

Am Freitag, 14. März, wird u. a. in der Landesbibliothek „Die coolste Schule der Welt" von Saskia Hula vorgestellt, im ORF Landesstudio wird aus „Geheimsache Labskaus" von Martin Verg und Ina Rometsch gelesen, das Landesmuseum bittet zum Bilderbuchkino „Hermann hört Stimmen", gestaltet von Schülern der Bundesanstalt für Kindergartenpädagogik.

Am Samstag, 15., und Sonntag, 16. März, verlagert sich das Geschehen dann zur Gänze ins Landesmuseum Niederösterreich. Zum Finale werden dabei Handpuppentheater („Don Quijote" mit dem Theater Trittbrettl), Filme („Hände weg von Mississippi" nach dem Roman von Cornelia Funke), Workshops („Hexenspaß für Groß und Klein" mit Lisa Gallauner), Kinderkabarett („Schieß los, Tscho" mit Christoph Mauz und der Tanzkapelle Pitzelberger) etc. geboten.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Anmeldungen unter 02742/90 80 90-914, e-mail info@kijubu.at und http://www.kijubu.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung