17.02.2014 | 11:14

Bilanz zum Konsumentenschutz in Niederösterreich

Renner: 18.000 Beratungen im vergangenen Jahr durchgeführt

Der Verein „Pro Konsument" unterstützt seit zwölf Jahren die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher in strittigen Konsumentenschutzangelegenheiten. Im Rahmen einer Pressekonferenz in St. Pölten informierten heute, Montag, Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Karin Renner und Markus Wieser, Präsident der NÖ Arbeiterkammer, über die vielfältigen Maßnahmen, mit denen die Landsleute unterstützt werden.

„Wegen der immer häufiger werdenden Anfragen von Verbraucherinnen und Verbrauchern, die keine Mitglieder der Arbeiterkammer sind, wurde im Jahr 2002 der Konsumentenschutz als Serviceleistung für alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher ins Leben gerufen. Seither ist der Verein ‚Pro Konsument‘ in Kooperation mit dem Land Niederösterreich Anlaufstelle für alle Betroffenen. Rund 18.000 Beratungen wurden im vergangenen Jahr durchgeführt, rund 200.000 insgesamt", so Landeshauptmann-Stellvertreter Renner. „Es ist erfreulich, dass wir als Bundesland Niederösterreich im Interesse aller Bürgerinnen und Bürger eine derart gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Arbeiterkammer pflegen und das Angebot und die Beratungsleistungen ständig weiterentwickeln und ausweiten. Die Schwerpunkte der Beratungen liegen im Bereich Telekommunikation, Finanzdienstleistungen, Bauen und Wohnen sowie Werbefahrten", sagte Renner. Auch das im Jahr 2009 eingeführte Preismonitoring werde weitergeführt und soll den Konsumentinnen und Konsumenten mehr Transparenz und Entscheidungsmöglichkeiten bieten, führte die Landeshauptmann-Stellvertreterin weiter aus.  

AKNÖ-Präsident Markus Wieser betonte: „Es ist sehr erfreulich, eine gemeinsame Erfolgsbilanz für den Konsumentenschutz präsentieren zu können. Das Know-how der Expertinnen und Experten der Arbeiterkammer werden durch diese Kooperation allen Bürgerinnen und Bürgern Niederösterreichs zugänglich gemacht."

Nähere Informationen: Mag. Andreas Fiala, Telefon 02742/9005-12501, e-mail andreas.fiala@noel.gv.at.

 

 

  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung