20.12.2013 | 09:54

Zum zweiten Mal Eisenstraße-Langlaufcup

Flutlicht-Auftakt in Lunz am See am 29. Dezember

Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr setzt man an der niederösterreichischen Eisenstraße beim Eisenstraße-Langlaufcup heuer den nächsten Schritt. Die Rennserie, die in der vergangenen Wintersaison 275 Breitensportler jeden Alters auf die Loipen des Kulturparks Eisenstraße lockte, wird um eine Station erweitert: Zu den bisherigen Austragungsorten Göstling an der Ybbs, Gaming und Ybbsitz stößt erstmals Lunz am See hinzu. Mit einem Flutlichtsprint am Sonntag, 29. Dezember, erfolgt hier beim Helmel-Lift in Kasten der Auftakt zum Eisenstraße-Langlaufcup 2013/2014.

Eine gemeinsame Cup-Wertung mit großer Schlussverlosung verbindet auch heuer die einzelnen Rennen. Nach dem Prolog in Lunz am See, der zwar nicht zur Cup-Wertung zählt, für die Schlussverlosung aber berücksichtigt wird, folgen die Veranstaltungen am Sonntag, 12. Jänner 2014, in Gaming in der Langlaufregion Lackenhof am Ötscher, am Sonntag, 9. Februar 2014, im Langlauftreff Prolling in Ybbsitz und als Finale inklusive Schlussverlosung am Samstag, 8. März 2014, im Langlaufzentrum Hochreit in Göstling an der Ybbs.

Jeder Standort wartet mit einer Besonderheit auf: So ist das Rennen in Gaming für Schüler und Jugendliche die ideale Vorbereitung für die eine Woche später am selben Standort stattfindenden Österreichischen Meisterschaften. Ybbsitz punktet u. a. mit einer auch für Anfänger gut geeigneten Streckenführung, und in Göstling wird ein Hindernisparcours für die Minis aufgebaut. Alle Läufer, die mindestens drei Rennen absolviert haben, nehmen an der Schlussverlosung teil.

Anmeldungen bei den jeweiligen Austragungsorten oder unter www.eisenstrasse.info/langlaufcup; nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland unter 07443/866 00 und e-mail presse@eisenstrasse.info.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung